News

Alle News

News

Alle News

WASTED MANAGEMENT

In brief

„“I think there are three defining elements to my job: having the right instinct for people; working with passion and conviction; and dealing with people openly and with integrity“
Sibylle Breitbach Founded in 1995, the focus of WASTED MANAGEMENT is the individual support given to its equally individual clients. Ideas, visions and aspirations are developed together with the artist. This philosophy has its origins in Sibylle Breitbach’s close working relationship with her first and longest-standing client, Heike Makatsch.

WASTED MANAGEMENT

Kurzprofil

„Ich glaube, mein Job hat vor allem mit dem richtigen Gespür für Menschen und Projekte zu tun, mit Leidenschaft und mit einer großen Offenheit“
sagt Sibylle Breitbach über ihre Arbeit. Gegründet 1995 legt WASTED MANAGEMENT besonderen Wert auf die individuelle Betreuung von ebenso individuellen Talenten. Ideen, Visionen und Wünsche werden gemeinsam mit den Künstlern entwickelt. Ihren Ursprung fand diese Philosophie des intensiven Miteinanders in der Zusammenarbeit mit der ersten und langjährigsten Klientin Heike Makatsch.

Nationalität: Deutsch
Fremdsprachen: Türkisch, Englisch, Französisch, Arabisch
Wohnsitz: Hamburg

Filme

2018

Bezness

Regie: Ilker Catak (Kino)

Son yolcu

Regie: Dilan Gülmez (Kurzfilm)

Drei

Regie: Engin Kundag (Kurzfilm)

2017

Dogs of Berlin

Regie: Christian Alvart (NETFLIX)

The Printer

Regie: Emre Mirza (Kurzfilm)

Cleo

Regie: Erik Schmitt (Kino)

Tatort – Tollwut

Regie: Dror Zahavi (TV)

2016

Bad Banks

Regie: Christian Schwochow (TV)

Es war einmal Indianerland

Regie: Ilker Catak (Kino)

Die Farbe des Chamäleons

Regie: Jürgen Klaubetz (Kino)

2015

Hayat Sarkisi

Regie: Cem Karci (TV)

Theater

2016

Wir müssen draußen bleiben – Die Pumpe

Regie: Connie Walther

Ein Profi (Charles Bukowski) – Die Turnhalle

Regie: Atilla Öner

 

2014

Germania Kids – Hamburger Sprechwerk

Regie: Telat Yurtsever

Ein Sommernachtstraum – Monsun Theater

Regie: Torsten Diehl

Ausbildung

2018

Susan Batson Masterclass

2016

Filmakademie Baden-Württemberg

Filmschauspielworkshop

2015

Schule für Schauspiel Hamburg

Jens Roth Coaching – Helden und Loser

2013-2015

ISDF Institut für Schauspiel Drama und Film

Nationality: German
Languages: English, French, Russian
Place of Residence: Berlin

Movies (selection)

2019

Love Is A Dog From Hell

Director: Khavn de la Cruz (Cinema)

Production: Rapid Eye Movies

2019

Orphea

Director: Alexander Kluge/Khavn de la Cruz (Cinema)

Production: Rapid Eye Movies

2018

The Heart Alone Is Empty

Director: Lilli Moors (Short)

2017

Ich war zu Hause, aber…

Director: Angela Schanelec  (Cinema)

Tatort – Blut

Director: Philip Koch (TV)

Whatever Happens Next

Director: Julian Pörksen (Cinema)

Bella Block – Am Abgrund

Director: Rainer Kaufmann (TV)

2016

Family Idiots

Director: Michael Klier (Cinema)

The Dumpling Affair

Director: Ed Herzog (Cinema)

Factory Cowboys: Working with Warhol

Director: Ulli Lommel (Cinema)

2014

The People vs. Fritz Bauer

Director: Lars Kraume (Cinema)

Wild

Director: Nicolette Krebitz (Cinema)

2013

The Lies Of The Victors

Director: Christoph Hochhäusler (Cinema)

Lügen und andere Wahrheiten

Director: Vanessa Jopp (Cinema)

2012

Buddha’s Little Finger

Director: Christoph Hochhäusler (Cinema)

2011

Diaz – Don’t Clean Up This Blood

Director: Daniele Vicari (Cinema)

Polizeiruf 110 – Stillschweigen

Director: Eoin Moore (TV)

Blitzeis

Director: Georg Isenmann (Short)

2010

Das blaue Licht

Director: Carsten Fiebeler (TV)

2009

Belzebub

Director: Barbara Ott (Short)

2008

Lenny

Director: Cyril Amon Schäublin (Short)

2007

Rosa Roth – Das Mädchen aus Sumy

Director: Carlo Rola (TV)

Theatre

2018

Bekannte Gefühle, gemischte Gesichter – Ruhrtriennale

Director: Christoph Marthaler

Hunger – Salzburg Festival

Director: Frank Castorf

Der haarige Affe – Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Director: Frank Castorf

2017

Faust – Volksbühne Berlin

Director: Frank Castorf

2016

Hallelujah (Ein Reservat) – Volksbühne Berlin

Director: Christoph Marthaler

2015

Rebel Dabble Babble Berlin – Volksbühne Berlin

Director: Paul McCarthy

Die Brüder Karamasow – Volksbühne Berlin

Director: Frank Castorf

Pelléas et Mélisande – Volksbühne Berlin

Director: David Marton

Von einem der auszog, weil er sich die Miete nicht mehr leisten konnte – Volksbühne Berlin

Director: René Pollesch und Dirk von Lowtzow

2014

Tessa Blomstedt gibt nicht auf -Volksbühne Berlin

Director: Christoph Marthaler

2013

Der Spieler – Volksbühne Berlin

Director: Frank Castorf

La Cousine Bette – Volksbühne Berlin

Regie: Frank Castorf

Das Schottenstück – Volksbühne Berlin

Regie: David Marton

Der General – Volksbühne Berlin

Regie: René Pollesch

Das Duell – Volksbühne Berlin

Regie: Frank Castorf

Fucking Liberty – Volksbühne Berlin

Regie: Ulli Lommel

2012

Amerika – Schauspielhaus Zürich

Director: Frank Castorf

Der Geizige – Volksbühne Berlin

Director: Frank Castorf

Der eingebildete Kranke – Volksbühne Berlin

Director: Martin Wuttke

Don Juan – Volksbühne Berlin

Director: René Pollesch

2011

Leonce und Lena – Schauspielhaus Zürich

Director: Barbara Frey

Fahrende Frauen – Schauspielhaus Zürich

Director: René Pollesch

Das Kätchen von Heilbronn – Schauspielhaus Zürich

Director: Dušan David Pařízek

Ödipus und seine Kinder – Schauspielhaus Zürich

Director: Sebastian Nübling

2010

Fegefeuer in Ingolstadt – Schauspielhaus Zürich

Director: Barbara Frey

Gestern – Schauspielhaus Zürich

Director: Dušan David Pařízek

Der Hofmeister – Schauspielhaus Zürich

Director: Frank Castorf

2009

Im Wald ist man nicht verabredet – Schauspielhaus Zürich

Director: Daniela Löffner

Die Bügelfalte des Himmels hält für immer – Theater Basel

Director: Anna Viebrock

Lulu – Schauspiel Hannover

Director: David Marton

2008

Alte Meister – Theater Basel

Director: Christiane Pohle

Faust 1 & Faust 2 – Schauspiel Hannover

Director: Sebastian Baumgarten

2007

Erkundigungen für die Präzisierung des Gefühls zu einem Aufstand – Kultur Schloss Neuhardenberg

Director: Martin Wuttke

Macht und Rebel – Volksbühne Berlin

Director: Robert Lehniger

Other

2018

DAU – Menu Ep. 1

Director: Ilya Khrzhanovsky

The Cleaners – Documentary

Director: Moritz Riesewieck, Hans Block

Recorded Readings of “Sodom and Gomorrha”

Author: Marcel Proust

2015

Recorded Readings of “Pan Familia”

Author: David Lindemann

Recorded Readings of  “Phylosophie im Boudoir”

Author: Donatien Alphonse François de Sade

2011

Schwein und Wein – Radio Play, SWR2

Awards

2018

„Filmkunstpreis Sachsen-Anhalt” Best Newcomer

2017

„Deutscher Filmpreis“ nominated as Best Actress in “Wild”

„Jupiter Award“ nominated as Best Actress in “Wild”

2016

„German Critic’s Choice Award“ as Best Actress in “Wild”

„Günter Rohrbach Movie Award“ as Best Actress in “Wild”

„Best Actress“ in “Wild” at the “Evolution! Mallorca International Film Festival”

2015

„Preis der deutschen Filmkritik“ as Best Actress in “Wild”

2011

Audience Award „Publikumspreis der Gesellschaft der Freunde des Schauspielhauses Zürich“

2010

„Best female newcomer of the year“  – Theater Heute

2008

„Short Tiger Award“  in “In Tirana”

Nationalität: Deutsch
Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Russisch
Wohnsitz: Berlin

Filme (Auswahl)

2019

Orphea

Regie: Alexander Kluge und Khavn de la Cruz (Kino)

Produktion: Rapid Eye Movies

2018

The Heart Alone Is Empty

Regie: Lilli Moors (Kurzfilm)

2017

Ich war zu Hause, aber…

Regie: Angela Schanelec  (Kino)

Tatort – Blut

Regie: Philip Koch (TV)

Whatever Happens Next

Regie: Julian Pörksen (Kino)

Bella Block – Am Abgrund

Regie: Rainer Kaufmann (TV)

2016

Idioten der Familie

Regie: Michael Klier (Kino)

Griessnockerlaffäre

Regie: Ed Herzog (Kino)

2014

Der Staat gegen Fritz Bauer

Regie: Lars Kraume (Kino)

Wild

Regie: Nicolette Krebitz (Kino)

2013

Die Lügen der Sieger

Regie: Christoph Hochhäusler (Kino)

Lügen und andere Wahrheiten

Regie: Vanessa Jopp (Kino)

2012

Buddha’s Little Finger

Regie: Tony Pemberton (Kino)

2011

Diaz – Don’t Clean Up This Blood

Regie: Daniele Vicari (Kino)

Polizeiruf 110 – Stillschweigen

Regie: Eoin Moore (TV)

Blitzeis

Regie: Georg Isenmann (Kurzfilm)

2010

Das blaue Licht

Regie: Carsten Fiebeler (TV)

2009

Belzebub

Regie: Barbara Ott (Kurzfilm)

2008

Lenny

Regie: Cyril Amon Schäublin (Kurzfilm)

2007

Rosa Roth – Das Mädchen aus Sumy

Regie: Carlo Rola (TV)

Theater

2018

Bekannte Gesichter, gemischte Gefühle – Ruhrtriennale

Regie: Christoph Marthaler

Hunger – Salzburger Festspiele

Regie: Frank Castorf

Der haarige Affe – Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Regie: Frank Castorf

2017

Faust – Volksbühne Berlin

Regie: Frank Castorf

2016

Hallelujah (Ein Reservat) – Volksbühne Berlin

Regie: Christoph Marthaler

2015

Rebel Dabble Babble Berlin – Volksbühne Berlin

Regie: Paul McCarthy

Die Brüder Karamasow – Volksbühne Berlin

Regie: Frank Castorf

Pelléas et Mélisande – Volksbühne Berlin

Regie: David Marton

Von einem der auszog, weil er sich die Miete nicht mehr leisten konnte – Volksbühne Berlin

Regie: René Pollesch und Dirk von Lowtzow

2014

Tessa Blomstedt gibt nicht auf -Volksbühne Berlin

Regie: Christoph Marthaler

2013

Der Spieler – Volksbühne Berlin

Regie: Frank Castorf

La Cousine Bette – Volksbühne Berlin

Regie: Frank Castorf

Das Schottenstück – Volksbühne Berlin

Regie: David Marton

Der General – Volksbühne Berlin

Regie: René Pollesch

Das Duell – Volksbühne Berlin

Regie: Frank Castorf

Fucking Liberty – Volksbühne Berlin

Regie: Ulli Lommel

2012

Amerika – Schauspielhaus Zürich

Regie: Frank Castorf

Der Geizige – Volksbühne Berlin

Regie: Frank Castorf

Der eingebildete Kranke – Volksbühne Berlin

Regie: Martin Wuttke

Don Juan – Volksbühne Berlin

Regie: René Pollesch

2011

Leonce und Lena – Schauspielhaus Zürich

Regie: Barbara Frey

Fahrende Frauen – Schauspielhaus Zürich

Regie: René Pollesch

Das Kätchen von Heilbronn – Schauspielhaus Zürich

Regie: Dušan David Pařízek

Ödipus und seine Kinder – Schauspielhaus Zürich

Regie: Sebastian Nübling

2010

Fegefeuer in Ingolstadt – Schauspielhaus Zürich

Regie: Barbara Frey

Gestern – Schauspielhaus Zürich

Regie: Dušan David Pařízek

Der Hofmeister – Schauspielhaus Zürich

Regie: Frank Castorf

2009

Im Wald ist man nicht verabredet – Schauspielhaus Zürich

Regie: Daniela Löffner

Die Bügelfalte des Himmels hält für immer – Theater Basel

Regie: Anna Viebrock

Lulu – Schauspiel Hannover

Regie: David Marton

2008

Alte Meister – Theater Basel

Regie: Christiane Pohle

Faust 1 & Faust 2 – Schauspiel Hannover

Regie: Sebastian Baumgarten

2007

Erkundigungen für die Präzisierung des Gefühls zu einem Aufstand – Kultur Schloss Neuhardenberg

Regie: Martin Wuttke

Macht und Rebel – Volksbühne Berlin

Regie: Robert Lehniger

Sprecher / Synchron

2018

DAU – Menu Ep. 1

Regie: Ilya Khrzhanovsky

Sprecherin des Dokumentarfilms “Im Schatten der Netzwelt – The Cleaners”

Regie: Moritz Riesewieck, Hans Block

Sprecherin des Hörspiels “Sodom und Gomorrha” SWR 2

Autor: Marcel Proust

2015

Sprecherin des Hörspiels “Pan Familia”

Autor: David Lindemann

Sprecherin des Hörbuchs “Phylosophie im Boudoir”

Autor: Donatien Alphonse François de Sade

2011

Schwein und Wein – Hörspiel – SWR2

Auszeichnungen

2018

„Filmkunstpreis Sachsen-Anhalt“ in der Kategorie Nachwuchs

2017

„Deutscher Filmpreis“ Nominierung als beste Hauptdarstellerin für “Wild”

„Jupiter Award“ Nominierung als beste Darstellerin National für “Wild”

2016

„Preis der deutschen Filmkritik“ Beste Darstellerin für “Wild”

„Günter Rohrbach Filmpreis“ Beste Darstellerin für “Wild”

„Beste Darstellerin“ für “Wild” beim “Evolution! Mallorca International Film Festival”

2015

„Preis der deutschen Filmkritik“ Beste Darstellerin für “Wild”

2011

„Publikumspreis der Gesellschaft der Freunde des Schauspielhauses Zürich“

2010

„Beste Nachwuchsschauspielerin des Jahres“  – Theater Heute

2008

„Short Tiger Award“  für “In Tirana”

Nationality: German
Languages: English, French, Russian
Place of Residence: Berlin

Movies (selection)

2019

Orphea

Director: Alexander Kluge and Khavn de la Cruz (Cinema)

Production: Rapid Eye Movies

2018

The Heart Alone Is Empty

Director: Lilli Moors (Short)

2017

Ich war zu Hause, aber…

Director: Angela Schanelec  (Cinema)

Tatort – Blut

Director: Philip Koch (TV)

Whatever Happens Next

Director: Julian Pörksen (Cinema)

Bella Block – Am Abgrund

Director: Rainer Kaufmann (TV)

2016

Family Idiots

Director: Michael Klier (Cinema)

The Dumpling Affair

Director: Ed Herzog (Cinema)

2014

The People vs. Fritz Bauer

Director: Lars Kraume (Cinema)

Wild

Director: Nicolette Krebitz (Cinema)

2013

The Lies Of The Victors

Director: Christoph Hochhäusler (Cinema)

Lügen und andere Wahrheiten

Director: Vanessa Jopp (Cinema)

2012

Buddha’s Little Finger

Director: Christoph Hochhäusler (Cinema)

2011

Diaz – Don’t Clean Up This Blood

Director: Daniele Vicari (Cinema)

Polizeiruf 110 – Stillschweigen

Director: Eoin Moore (TV)

Blitzeis

Director: Georg Isenmann (Short)

2010

Das blaue Licht

Director: Carsten Fiebeler (TV)

2009

Belzebub

Director: Barbara Ott (Short)

2008

Lenny

Director: Cyril Amon Schäublin (Short)

2007

Rosa Roth – Das Mädchen aus Sumy

Director: Carlo Rola (TV)

Theatre

2018

Bekannte Gefühle, gemischte Gesichter – Ruhrtriennale

Director: Christoph Marthaler

Hunger – Salzburg Festival

Director: Frank Castorf

Der haarige Affe – Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Director: Frank Castorf

2017

Faust – Volksbühne Berlin

Director: Frank Castorf

2016

Hallelujah (Ein Reservat) – Volksbühne Berlin

Director: Christoph Marthaler

2015

Rebel Dabble Babble Berlin – Volksbühne Berlin

Director: Paul McCarthy

Die Brüder Karamasow – Volksbühne Berlin

Director: Frank Castorf

Pelléas et Mélisande – Volksbühne Berlin

Director: David Marton

Von einem der auszog, weil er sich die Miete nicht mehr leisten konnte – Volksbühne Berlin

Director: René Pollesch und Dirk von Lowtzow

2014

Tessa Blomstedt gibt nicht auf -Volksbühne Berlin

Director: Christoph Marthaler

2013

Der Spieler – Volksbühne Berlin

Director: Frank Castorf

La Cousine Bette – Volksbühne Berlin

Regie: Frank Castorf

Das Schottenstück – Volksbühne Berlin

Regie: David Marton

Der General – Volksbühne Berlin

Regie: René Pollesch

Das Duell – Volksbühne Berlin

Regie: Frank Castorf

Fucking Liberty – Volksbühne Berlin

Regie: Ulli Lommel

2012

Amerika – Schauspielhaus Zürich

Director: Frank Castorf

Der Geizige – Volksbühne Berlin

Director: Frank Castorf

Der eingebildete Kranke – Volksbühne Berlin

Director: Martin Wuttke

Don Juan – Volksbühne Berlin

Director: René Pollesch

2011

Leonce und Lena – Schauspielhaus Zürich

Director: Barbara Frey

Fahrende Frauen – Schauspielhaus Zürich

Director: René Pollesch

Das Kätchen von Heilbronn – Schauspielhaus Zürich

Director: Dušan David Pařízek

Ödipus und seine Kinder – Schauspielhaus Zürich

Director: Sebastian Nübling

2010

Fegefeuer in Ingolstadt – Schauspielhaus Zürich

Director: Barbara Frey

Gestern – Schauspielhaus Zürich

Director: Dušan David Pařízek

Der Hofmeister – Schauspielhaus Zürich

Director: Frank Castorf

2009

Im Wald ist man nicht verabredet – Schauspielhaus Zürich

Director: Daniela Löffner

Die Bügelfalte des Himmels hält für immer – Theater Basel

Director: Anna Viebrock

Lulu – Schauspiel Hannover

Director: David Marton

2008

Alte Meister – Theater Basel

Director: Christiane Pohle

Faust 1 & Faust 2 – Schauspiel Hannover

Director: Sebastian Baumgarten

2007

Erkundigungen für die Präzisierung des Gefühls zu einem Aufstand – Kultur Schloss Neuhardenberg

Director: Martin Wuttke

Macht und Rebel – Volksbühne Berlin

Director: Robert Lehniger

Other

2018

DAU – Menu Ep. 1

Director: Ilya Khrzhanovsky

The Cleaners – Documentary

Director: Moritz Riesewieck, Hans Block

Recorded Readings of “Sodom and Gomorrha”

Author: Marcel Proust

2015

Recorded Readings of “Pan Familia”

Author: David Lindemann

Recorded Readings of  “Phylosophie im Boudoir”

Author: Donatien Alphonse François de Sade

2011

Schwein und Wein – Radio Play, SWR2

Awards

2018

„Filmkunstpreis Sachsen-Anhalt” Best Newcomer

2017

„Deutscher Filmpreis“ nominated as Best Actress in “Wild”

„Jupiter Award“ nominated as Best Actress in “Wild”

2016

„German Critic’s Choice Award“ as Best Actress in “Wild”

„Günter Rohrbach Movie Award“ as Best Actress in “Wild”

„Best Actress“ in “Wild” at the “Evolution! Mallorca International Film Festival”

2015

„Preis der deutschen Filmkritik“ as Best Actress in “Wild”

2011

Audience Award „Publikumspreis der Gesellschaft der Freunde des Schauspielhauses Zürich“

2010

„Best female newcomer of the year“  – Theater Heute

2008

„Short Tiger Award“  in “In Tirana”

Nationalität: Deutsch
Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Russisch
Wohnsitz: Berlin

Filme (Auswahl)

2019

Love Is A Dog From Hell

Regie: Khavn de la Cruz (Kino)

Produktion: Rapid Eye Movies

2019

Orphea

Regie: Alexander Kluge/Khavn de la Cruz (Kino)

Produktion: Rapid Eye Movies

2018

The Heart Alone Is Empty

Regie: Lilli Moors (Kurzfilm)

2017

Ich war zu Hause, aber…

Regie: Angela Schanelec  (Kino)

Tatort – Blut

Regie: Philip Koch (TV)

Whatever Happens Next

Regie: Julian Pörksen (Kino)

Bella Block – Am Abgrund

Regie: Rainer Kaufmann (TV)

2016

Idioten der Familie

Regie: Michael Klier (Kino)

Griessnockerlaffäre

Regie: Ed Herzog (Kino)

Factory Cowboys: Working with Warhol

Regie: Ulli Lommel (Kino)

2014

Der Staat gegen Fritz Bauer

Regie: Lars Kraume (Kino)

Wild

Regie: Nicolette Krebitz (Kino)

2013

Die Lügen der Sieger

Regie: Christoph Hochhäusler (Kino)

Lügen und andere Wahrheiten

Regie: Vanessa Jopp (Kino)

2012

Buddha’s Little Finger

Regie: Tony Pemberton (Kino)

2011

Diaz – Don’t Clean Up This Blood

Regie: Daniele Vicari (Kino)

Polizeiruf 110 – Stillschweigen

Regie: Eoin Moore (TV)

Blitzeis

Regie: Georg Isenmann (Kurzfilm)

2010

Das blaue Licht

Regie: Carsten Fiebeler (TV)

2009

Belzebub

Regie: Barbara Ott (Kurzfilm)

2008

Lenny

Regie: Cyril Amon Schäublin (Kurzfilm)

2007

Rosa Roth – Das Mädchen aus Sumy

Regie: Carlo Rola (TV)

Theater

2018

Bekannte Gesichter, gemischte Gefühle – Ruhrtriennale

Regie: Christoph Marthaler

Hunger – Salzburger Festspiele

Regie: Frank Castorf

Der haarige Affe – Deutsches Schauspielhaus Hamburg

Regie: Frank Castorf

2017

Faust – Volksbühne Berlin

Regie: Frank Castorf

2016

Hallelujah (Ein Reservat) – Volksbühne Berlin

Regie: Christoph Marthaler

2015

Rebel Dabble Babble Berlin – Volksbühne Berlin

Regie: Paul McCarthy

Die Brüder Karamasow – Volksbühne Berlin

Regie: Frank Castorf

Pelléas et Mélisande – Volksbühne Berlin

Regie: David Marton

Von einem der auszog, weil er sich die Miete nicht mehr leisten konnte – Volksbühne Berlin

Regie: René Pollesch und Dirk von Lowtzow

2014

Tessa Blomstedt gibt nicht auf -Volksbühne Berlin

Regie: Christoph Marthaler

2013

Der Spieler – Volksbühne Berlin

Regie: Frank Castorf

La Cousine Bette – Volksbühne Berlin

Regie: Frank Castorf

Das Schottenstück – Volksbühne Berlin

Regie: David Marton

Der General – Volksbühne Berlin

Regie: René Pollesch

Das Duell – Volksbühne Berlin

Regie: Frank Castorf

Fucking Liberty – Volksbühne Berlin

Regie: Ulli Lommel

2012

Amerika – Schauspielhaus Zürich

Regie: Frank Castorf

Der Geizige – Volksbühne Berlin

Regie: Frank Castorf

Der eingebildete Kranke – Volksbühne Berlin

Regie: Martin Wuttke

Don Juan – Volksbühne Berlin

Regie: René Pollesch

2011

Leonce und Lena – Schauspielhaus Zürich

Regie: Barbara Frey

Fahrende Frauen – Schauspielhaus Zürich

Regie: René Pollesch

Das Kätchen von Heilbronn – Schauspielhaus Zürich

Regie: Dušan David Pařízek

Ödipus und seine Kinder – Schauspielhaus Zürich

Regie: Sebastian Nübling

2010

Fegefeuer in Ingolstadt – Schauspielhaus Zürich

Regie: Barbara Frey

Gestern – Schauspielhaus Zürich

Regie: Dušan David Pařízek

Der Hofmeister – Schauspielhaus Zürich

Regie: Frank Castorf

2009

Im Wald ist man nicht verabredet – Schauspielhaus Zürich

Regie: Daniela Löffner

Die Bügelfalte des Himmels hält für immer – Theater Basel

Regie: Anna Viebrock

Lulu – Schauspiel Hannover

Regie: David Marton

2008

Alte Meister – Theater Basel

Regie: Christiane Pohle

Faust 1 & Faust 2 – Schauspiel Hannover

Regie: Sebastian Baumgarten

2007

Erkundigungen für die Präzisierung des Gefühls zu einem Aufstand – Kultur Schloss Neuhardenberg

Regie: Martin Wuttke

Macht und Rebel – Volksbühne Berlin

Regie: Robert Lehniger

Sprecher / Synchron

2018

DAU – Menu Ep. 1

Regie: Ilya Khrzhanovsky

Sprecherin des Dokumentarfilms “Im Schatten der Netzwelt – The Cleaners”

Regie: Moritz Riesewieck, Hans Block

Sprecherin des Hörspiels “Sodom und Gomorrha” SWR 2

Autor: Marcel Proust

2015

Sprecherin des Hörspiels “Pan Familia”

Autor: David Lindemann

Sprecherin des Hörbuchs “Phylosophie im Boudoir”

Autor: Donatien Alphonse François de Sade

2011

Schwein und Wein – Hörspiel – SWR2

Auszeichnungen

2018

„Filmkunstpreis Sachsen-Anhalt“ in der Kategorie Nachwuchs

2017

„Deutscher Filmpreis“ Nominierung als beste Hauptdarstellerin für “Wild”

„Jupiter Award“ Nominierung als beste Darstellerin National für “Wild”

2016

„Preis der deutschen Filmkritik“ Beste Darstellerin für “Wild”

„Günter Rohrbach Filmpreis“ Beste Darstellerin für “Wild”

„Beste Darstellerin“ für “Wild” beim “Evolution! Mallorca International Film Festival”

2015

„Preis der deutschen Filmkritik“ Beste Darstellerin für “Wild”

2011

„Publikumspreis der Gesellschaft der Freunde des Schauspielhauses Zürich“

2010

„Beste Nachwuchsschauspielerin des Jahres“  – Theater Heute

2008

„Short Tiger Award“  für “In Tirana”

Andreas Kurkowitz:Global Color Ambassador von Wella Professionals

Gemeinsam und mit dem richtigen Gespür für das wesentliche

Einleitungstext wer Andreas Kurkowitz ist und worauf es in der Zusammenarbeit an kam. Auf die Frage, wo man sich in Berlin am besten die Haare färben lassen solle, bekommt man fast immer die Antwort: „Geh zu Andreas Kurkowitz, er ist der Beste!“ Denn bei Kurkowitz trifft die Bezeichnung Haarkünstler tatsächlich zu: Der 35-Jährige hat nicht nur einen eigenen Salon, er färbt auch Modelhaare für zahlreiche Editorials sowie für die internationalen Modenschauen. Gerade erst haben sein Team und er die Looks für Vetements, The Row, Maison Margiela, Stella McCartney, Jeremy Scott und viele mehr kreiert.

Auf die Frage, wo man sich in Berlin am besten die Haare färben lassen solle, bekommt man fast immer die Antwort: „Geh zu Andreas Kurkowitz, er ist der Beste!“ Denn bei Kurkowitz trifft die Bezeichnung Haarkünstler tatsächlich zu: Der 35-Jährige hat nicht nur einen eigenen Salon, er färbt auch Modelhaare für zahlreiche Editorials sowie für die internationalen Modenschauen. Gerade erst haben sein Team und er die Looks für Vetements, The Row, Maison Margiela, Stella McCartney, Jeremy Scott und viele mehr kreiert.

Zusammenarbeit in den Bereichen

✔︎ Vertragsverhandlungen

✔︎ Strategieberatung & Positionierung

✔︎ Beratung Öffentlichkeitsarbeit

WASTED MANAGEMENT

Kurzprofil

„Ich glaube, mein Job hat vor allem mit dem richtigen Gespür für Menschen und Projekte zu tun, mit Leidenschaft und mit einer großen Offenheit“
sagt Sibylle Breitbach über ihre Arbeit. Gegründet 1995 legt WASTED MANAGEMENT besonderen Wert auf die individuelle Betreuung von ebenso individuellen Talenten. Ideen, Visionen und Wünsche werden gemeinsam mit den Künstlern entwickelt. Ihren Ursprung fand diese Philosophie des intensiven Miteinanders in der Zusammenarbeit mit der ersten und langjährigsten Klientin Heike Makatsch.

News

All News

News

Alle News

Nationality: German
Languages: German, Turkish, English , French, Arabic
Place of residence: Hamburg

Movies

2019

Bad Banks

Director: Christian Zübert (TV)

2018

Bezness

Director: Ilker Catak (Cinema)

Son yolcu

Director: Dilan Gülmez (Short)

Drei

Director: Engin Kundag (Short)

2017

Dogs of Berlin

Director: Christian Alvart (NETFLIX)

The Printer

Director: Emre Mirza (Short)

Cleo

Director: Erik Schmitt (Cinema)

Tatort – Tollwut

Director: Dror Zahavi (TV)

2016

Bad Banks

Dierctor: Christian Schwochow (TV)

One Upon A Time…Indianerland

Director: Ilker Catak (Cinema)

Die Farbe des Chamäleons

Director: Jürgen Klaubetz (Cinema)

2015

Hayat Sarkisi

Director: Cem Karci (TV)

Theatre

2016

Wir müssen draußen bleiben – Die Pumpe

Director: Connie Walther

Ein Profi (Charles Bukowski) – Die Turnhalle

Director: Atilla Öner

2014

Germania Kids – Hamburger Sprechwerk

Director: Telat Yurtsever

Ein Sommernachtstraum – Monsun Theater

Director: Torsten Diehl

Education

2018

Susan Batson Masterclass

2016

Filmakademie Baden-Württemberg

Acting Workshop

2015

Schule für Schauspiel Hamburg

Jens Roth Coaching – Helden und Loser

2013-2015

ISDF Institut für Schauspiel Drama und Film

Nationality: Austrian
Languages: German, English, French
Place of residence: Berlin

Movies

2017

Iceman

Director: Felix Randau (Movie)

Jerks 2

Director: Christian Ulmen (TV)

2012

On Jack’s Road (arte documentary)

Invasion

Director: Dito Tsintsadze (Kino)

Nationalität: Deutsch
Fremdsprachen: Türkisch, Englisch, Französisch, Arabisch
Wohnsitz: Hamburg

Filme

2019

Bad Banks, 2. Staffel

Regie: Christian Zübert (TV)

2018

Bezness

Regie: Ilker Catak (Kino)

Son yolcu

Regie: Dilan Gülmez (Kurzfilm)

Drei

Regie: Engin Kundag (Kurzfilm)

2017

Dogs of Berlin

Regie: Christian Alvart (NETFLIX)

The Printer

Regie: Emre Mirza (Kurzfilm)

Cleo

Regie: Erik Schmitt (Kino)

Tatort – Tollwut

Regie: Dror Zahavi (TV)

2016

Bad Banks

Regie: Christian Schwochow (TV)

Es war einmal Indianerland

Regie: Ilker Catak (Kino)

Die Farbe des Chamäleons

Regie: Jürgen Klaubetz (Kino)

2015

Hayat Sarkisi

Regie: Cem Karci (TV)

Theater

2016

Wir müssen draußen bleiben – Die Pumpe

Regie: Connie Walther

Ein Profi (Charles Bukowski) – Die Turnhalle

Regie: Atilla Öner

 

2014

Germania Kids – Hamburger Sprechwerk

Regie: Telat Yurtsever

Ein Sommernachtstraum – Monsun Theater

Regie: Torsten Diehl

Ausbildung

2018

Susan Batson Masterclass

2016

Filmakademie Baden-Württemberg

Filmschauspielworkshop

2015

Schule für Schauspiel Hamburg

Jens Roth Coaching – Helden und Loser

2013-2015

ISDF Institut für Schauspiel Drama und Film

Nationalität: Österreicherin
Fremdsprachen: Englisch, Französisch
Wohnsitz: Berlin

Filme

2017

Der Mann aus dem Eis

Regie: Felix Randau (Kino)

Jerks 2

Regie: Christian Ulmen (TV)

2012

On Jack’s Road (arte Dokumentation)

Invasion

Regie: Dito Tsintsadze (Kino)

News

News

Kurzbiografie

Heike Makatsch wurde am 13 August 1971 in Düsseldorf, Deutschland, als Tochter des ehemals deutschen Eishockey National-Torwarts Rainer Makatsch geboren. Nach einem anfänglichen Studium von Politik und Soziologie wechselte Sie 1993 zu dem neu gegründeten TV-Musikkanal VIVA. Dort moderierte Sie u.A. eine der populärsten Shows “Interaktiv” (1993). Ihr Debüt in einem Kinofilm hatte Sie 1996 in dem Film “Männerpension” und begeisterte damit die Kritiker. In den folgenden Jahren spielte Sie Hauptrollen in erfolgreichen Filmen wie “Bin ich schön” (1998) und Gripsholm (2000). Nach einer weiteren überzeugenden Leistung in Margarete Steiff (2005), erhielt sie weitreichende Anerkennung als Schauspielerin. Im Jahre 2009 spielte Sie die Hauptrolle in “Hilde”, einem biografischen Film über die berühmte deutsche Schauspielerin und Sängerin Hildegard Kneef. Ihre Leistung war eine “Tour de Force”.

Nationalität: Deutsch
Fremdsprachen: Englisch (perfekt)
Wohnsitz: Berlin

Short biography

Born on 13 August 1971 in Düsseldorf, Germany, as the daughter of former German national ice hockey keeper Rainer Makatsch. After studying politics and sociology at the University of Düsseldorf she was hired by newborn TV music channel VIVA in 1993 and hosted popular shows such as Interaktiv (1993). Her first appearance in a movie, Männerpension (1996), surprised the critics. In the following years, she played leading characters in successful projects such as “Bin ich schön” (1998) and Gripsholm (2000). After another convincing performance on Margarete Steiff (2005), she is considered a respected actress anyway. In 2009 she played the main role in ‘Hilde’, the biographical movie about the famous German actress/singer Hildegard Knef. Her performance was a tour de force.

Nationality: German
Languages: English, German
Place of residence: Berlin

Kurzbiografie

Anfang 2011 stand Anna F. in Dito Tsintsadzes Spielfilm Invasion neben Burghart Klaußner erstmals als Schauspielerin vor der Kamera. Premiere des Films war am 30. Juni 2012 beim Filmfest München. Im selben Jahr wurde “Invasion” mit dem “Grand Prix of the Jury” beim World-Filmfestival in Montreal ausgezeichnet. Im Herbst 2011 war sie eine von vier jungen Künstlern, die für eine TV-Produktion des Senders ARTE auf den Spuren von Jack Kerouacs Roman “On the Road” durch die Vereinigten Staaten reisten. Der mehrteilige Film (Regie: Hannes Rossacher und Simon Witter) wurde am 29. September 2012 erstmals ausgestrahlt. Im Jahr 2015 spielte sie in der österreichischen Fernsehserie “Altes Geld” unter der Regie von David Schalko. In 2016 übernahm sie eine Rolle in dem Kinofilm „Der Mann aus dem Eis“ unter der Regie von Felix Randau. 2017 wirkte Anna F. in einer Episode der zweiten Staffel „Jerks“ unter der Regie von Christian Ulmen mit.

Nationalität: Österreicherin
Fremdsprachen: Englisch, Französisch
Wohnsitz: Berlin

Short Biography

At the beginning of 2011, Anna F. made her film debut alongside Burghart Klaußner in Dito Tsintsadze’s feature film Invasion. The film premiered on 30 June 2012 at the Filmfest München (Munich Film Festival), and won the Special Grand Prize of the Jury at the 2012 Montreal World Film Festival. In autumn 2011, she was one of four young artists selected to take part in a television production for the ARTE TV network, On Jack’s Road, directed by Hannes Rossacher and Simon Witter. The mini-series follows the trail of Jack Kerouac’s novel On the Road through the United States, and was first broadcast on 29 September 2012. In 2015, she acted in the Austrian television series Altes Geld, directed by David Schalko. Anna F. also took a part in the movie Iceman, directed by Felix Randau in 2016, and in one Episode of the television series Jerks, directed by Christian Ulmen in 2017.

Nationality: Austrian
Languages: German, English, French
Place of residence: Berlin

Short Biography

At the beginning of 2011, Anna F. made her film debut alongside Burghart Klaußner in Dito Tsintsadze’s feature film Invasion. The film premiered on 30 June 2012 at the Filmfest München (Munich Film Festival), and won the Special Grand Prize of the Jury at the 2012 Montreal World Film Festival. In autumn 2011, she was one of four young artists selected to take part in a television production for the ARTE TV network, On Jack’s Road, directed by Hannes Rossacher and Simon Witter. The mini-series follows the trail of Jack Kerouac’s novel On the Road through the United States, and was first broadcast on 29 September 2012. In 2015, she acted in the Austrian television series Altes Geld, directed by David Schalko. Anna F. also took a part in the movie Iceman, directed by Felix Randau in 2016, and in one Episode of the television series Jerks, directed by Christian Ulmen in 2017.

Nationality: Austrian
Languages: German, English, French
Place of residence: Berlin

Awards and nominations for Invasion

2012

“Special Grand Prize of the Jury 2012” Montreal World Film Festival

“Grand Prize of the Americas” (nominated), 2012 Montreal World Film Festival

“Young German Cinema Award” (acting nomination for David Imper, Anna F. and Heike Trinker), 2012 Filmfest München

Kurzbiografie

Violetta Schurawlow wurde 1986 in Usbekistan geboren und lebte dort bis zu ihrem 5. Lebensjahr, bevor sie mit ihren Eltern 1990 nach Deutschland übersiedelte. Nach ihrem Schulabschluss absolvierte sie zuerst eine Ausbildung zur Köchin und arbeitete danach mehrere Jahre als international gebuchtes Model für weltweite Werbekampagnen und lief auf Modeschauen in mehreren Städten.

Nach ihrer Schauspielausbildung an der Theaterakademie Köln drehte sie 2014 ihr TV-Debüt im ARD Degeto-Film Sophie unter der Regie von Ben Verbong. Ihr Kino-Debüt gab sie im selben Jahr in “Alles ist Liebe” unter der Regie von Markus Goller. Es folgten Rollen im Kinofilm “Landliebe” unter der Regie von Marco Kreuzpaintner sowie die Zusammenarbeit mit Peter Thorwarth im Kurzfilm “Stichtag”. In Bozen stand sie im Kinofilm “Honig im Kopf” vor der Kamera, bevor sie die weibliche Hauptrolle im Film Halbe Brüder übernahm. Im Frühjahr 2016 stand sie in Wien und München unter der Regie von Stefan Ruzowitzky in dessen Kinofilm “Die Hölle” neben Tobias Moretti und Sammy Sheik in der Hauptrolle vor der Kamera. Violetta Schurawlow war 2017 in der arte-Reihe Paare von Johann Buchholz neben Heiner Lauterbach zu sehen.

Nationalität: Deutsch
Fremdsprachen: Englisch, Russisch
Wohnsitz: Berlin / Köln

Short biography

Violetta Schurawlow wurde 1986 in Usbekistan geboren und lebte dort bis zu ihrem 5. Lebensjahr, bevor sie mit ihren Eltern 1990 nach Deutschland übersiedelte. Nach ihrem Schulabschluss absolvierte sie zuerst eine Ausbildung zur Köchin und arbeitete danach mehrere Jahre als international gebuchtes Model für weltweite Werbekampagnen und lief auf Modeschauen in mehreren Städten.

Nach ihrer Schauspielausbildung an der Theaterakademie Köln drehte sie 2014 ihr TV-Debüt im ARD Degeto-Film Sophie unter der Regie von Ben Verbong. Ihr Kino-Debüt gab sie im selben Jahr in “Alles ist Liebe” unter der Regie von Markus Goller. Es folgten Rollen im Kinofilm “Landliebe” unter der Regie von Marco Kreuzpaintner sowie die Zusammenarbeit mit Peter Thorwarth im Kurzfilm “Stichtag”. In Bozen stand sie im Kinofilm “Honig im Kopf” vor der Kamera, bevor sie die weibliche Hauptrolle im Film Halbe Brüder übernahm. Im Frühjahr 2016 stand sie in Wien und München unter der Regie von Stefan Ruzowitzky in dessen Kinofilm “Die Hölle” neben Tobias Moretti und Sammy Sheik in der Hauptrolle vor der Kamera. Violetta Schurawlow war 2017 in der arte-Reihe Paare von Johann Buchholz neben Heiner Lauterbach zu sehen.

Nationalität: Deutsch
Fremdsprachen: English, Russian
Wohnsitz: Berlin / Cologne

Kurzbiografie

Lilith Stangenberg begann ihre schauspielerische Laufbahn am P14 Jugendtheater der Volksbühne Berlin. Ohne Schauspielausbildung wurde sie danach am Schauspielhaus Zürich und am Schauspiel Hannover engagiert. Gleichzeitig wurde sie auch für Film und Fernsehen eingesetzt. 2010 wurde sie von der Fachzeitschrift Theater heute zur Nachwuchsschauspielerin des Jahres gekürt. Seit 2012 gehört sie zum Ensemble der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin.

Nationalität: Deutsch
Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Russisch
Wohnsitz: Berlin

Short biography

Lilith Stangenberg begann ihre schauspielerische Laufbahn am P14 Jugendtheater der Volksbühne Berlin. Ohne Schauspielausbildung wurde sie danach am Schauspielhaus Zürich und am Schauspiel Hannover engagiert. Gleichzeitig wurde sie auch für Film und Fernsehen eingesetzt. 2010 wurde sie von der Fachzeitschrift Theater heute zur Nachwuchsschauspielerin des Jahres gekürt. Seit 2012 gehört sie zum Ensemble der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin.

Nationality: Deutsch
Languages: English, French, Russian
Place of Residence: Berlin

Short Biography

Pheline Roggan ließ sich an der Hamburger Schule für Schauspiel zur Schauspielerin ausbilden. Nachdem sie 2004 bereits eine kleinere Rolle als Punkerin in Kebab Connection und weitere Rollen in diversen Film- und Fernsehproduktionen hatte, war sie 2009 in Fatih Akıns Soul Kitchen in der Rolle der Nadine, der Freundin der Hauptfigur Zinos, zu sehen. Auch spielte sie als Lona eine größere Rolle in Markus Imbodens hoch gelobtem Fernsehfilm Mörder auf Amrum (2009). Im Jahr 2012 spielt sie die Hauptrolle in Das kunstseidene Mädchen nach Irmgard Keuns Roman, unter der Regie von Kai Wessel in den Hamburger Kammerspielen.

Nationality: German
Languages: English, French, Spanish, Italian
Place of residence: Hamburg (Germany)

Kurzbiografie

Pheline Roggan ließ sich an der Hamburger Schule für Schauspiel zur Schauspielerin ausbilden. Nachdem sie 2004 bereits eine kleinere Rolle als Punkerin in Kebab Connection und weitere Rollen in diversen Film- und Fernsehproduktionen hatte, war sie 2009 in Fatih Akıns Soul Kitchen in der Rolle der Nadine, der Freundin der Hauptfigur Zinos, zu sehen. Auch spielte sie als Lona eine größere Rolle in Markus Imbodens hoch gelobtem Fernsehfilm Mörder auf Amrum (2009). Im Jahr 2012 spielt sie die Hauptrolle in Das kunstseidene Mädchen nach Irmgard Keuns Roman, unter der Regie von Kai Wessel in den Hamburger Kammerspielen.

Nationalität: Deutsch
Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch
Wohnsitz: Hamburg

Short biography

Toni Garrn grew up in Hamburg, London and Athens. She was discovered as a model at a FIFA World Cup fan festival in Hamburg in 2006. Her international breakthrough came in 2007 when she was signed to work exclusively with Calvin Klein. After completing her secondary studies, she moved to New York to further pursue her modelling career.

Toni Garrn has been working with the acting coach Bernhard Hiller since 2014. She played a supporting role in the 2014 independent film Under the Bed, directed by Steven C. Miller, and took on the leading role in the 2015 short film The Shift, directed by Mayk Azzato.

Since 2014, Toni Garrn has been the Plan International Ambassador for the Because I am a Girl campaign.

She has co-hosted of events such as The Daily’s Fashion Media Awards and the Maiyet Dinner at Art Basel in Miami. In her role as Plan Ambassador, she makes regular public appearances to draw attention to the plight of young women in Africa.

Nationality: German
Languages: German, English, French
Place of residence: New York / Hamburg

Kontakt

Wasted Management

Sibylle Breitbach
Dieffenbachstr. 33
10967 Berlin
Germany
Telefon: 030/375 8000 5
Telefax: 030/375 8000 6
E-Mail: wasted.mgmt@tma-mv.net

USt-IdNr.: DE186392820

Contact

Wasted Management

Sibylle Breitbach
Dieffenbachstr. 33
10967 Berlin
Germany
Phone: 030/375 8000 5
Fax: 030/375 8000 6
Email: wasted.mgmt@tma-mv.net

USt-IdNr.: DE186392820

Das wichtigste zuerst:

  • Wir werten aktiv keine Server-Logfiles aus.
  • Wir nutzen kein Google Analytics.
  • Wir nutzen Cookies nur, um die Einstellung der Sprache zu speichern und um Grafiken und Bilder optimal an den Bildschirm anzupassen.

Es folgt die Gesetzlich vorgeschriebene Datenschutzerklärung im Detail.

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für Wasted Management. Eine Nutzung der Internetseiten von Wasted Management ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für Wasted Management geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Wasted Management hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung von Wasted Management beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

a) personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

j) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

 

Wasted Management – Sibylle Breitbach
Dieffenbachstraße 33
D-10967 Berlin
Deutschland

Telefon: +49 30 – 375 8000 5
E-Mail: wasted.mgmt@tma-mv.net
Website: www.wasted-management.de, www.wasted-management.com, www.wasted-management.net

3. Cookies

Die Internetseiten von Wasted Management verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann Wasted Management den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Sprache einstellen.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

4. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite von Wasted Management erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht Wasted Management keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch Wasted Management daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

5. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite von Wasted Management enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

6. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

7. Rechte der betroffenen Person

a) Recht auf Bestätigung

Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

b) Recht auf Auskunft

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen.
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer.
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden:
  • Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person
  • Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.
  • Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

c) Recht auf Berichtigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.
    Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei Wasted Management gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter von Wasted Management wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

Wurden die personenbezogenen Daten von Wasted Management öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft Wasted Management unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der Mitarbeiter der Mustername wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei Wasted Management gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter von Wasted Management wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an einen Mitarbeiter von Wasted Management wenden.

g) Recht auf Widerspruch

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wasted Management verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei Wasted Management zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt jeden Mitarbeiter von Wasted Management oder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft Wasted Management angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

8. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk.

Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kann unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?translation abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Facebook Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons, beispielsweise den „Teilen“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Facebook erhält über die Facebook-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Facebook-Account ausloggt.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

9. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Dienstes Instagram integriert. Instagram ist ein Dienst, der als audiovisuelle Plattform zu qualifizieren ist und den Nutzern das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weiterverbreitung solcher Daten in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht.

Betreibergesellschaft der Dienste von Instagram ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Instagram-Komponente (Insta-Button) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Instagram-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Komponente von Instagram herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Instagram-Komponente gesammelt und durch Instagram dem jeweiligen Instagram-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Instagram-Buttons, werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Instagram gespeichert und verarbeitet.

Instagram erhält über die Instagram-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Instagram-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Instagram von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Instagram-Account ausloggt.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter https://help.instagram.com/155833707900388 und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ abgerufen werden.

10. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTube

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet.

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggt.

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

11. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

12. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

13. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

14. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

15. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Important things first:

  • We do not actively evaluate server log files.
  • We do not use Google Analytics.
  • We only use cookies to save the language settings and to optimally adapt graphics and images to the screen.

Now the legally required privacy policy in detail.

Privacy Policy

We are very delighted that you have shown interest in our enterprise. Data protection is of a particularly high priority for Wasted Management. The use of the Internet pages of Wasted Management is possible without any indication of personal data; however, if a data subject wants to use special enterprise services via our website, processing of personal data could become necessary. If the processing of personal data is necessary and there is no statutory basis for such processing, we generally obtain consent from the data subject.

The processing of personal data, such as the name, address, e-mail address, or telephone number of a data subject shall always be in line with the General Data Protection Regulation (GDPR), and in accordance with the country-specific data protection regulations applicable to Wasted Management. By means of this data protection declaration, we would like to inform the general public of the nature, scope, and purpose of the personal data we collect, use and process. Furthermore, data subjects are informed, by means of this data protection declaration, of the rights to which they are entitled.

As the controller, Wasted Management has implemented numerous technical and organizational measures to ensure the most complete protection of personal data processed through this website. However, Internet-based data transmissions may in principle have security gaps, so absolute protection may not be guaranteed. For this reason, every data subject is free to transfer personal data to us via alternative means, e.g. by telephone.

1. Definitions

The data protection declaration of Wasted Management is based on the terms used by the European legislator for the adoption of the General Data Protection Regulation (GDPR). Our data protection declaration should be legible and understandable for the general public, as well as our customers and business partners. To ensure this, we would like to first explain the terminology used.

In this data protection declaration, we use, inter alia, the following terms:

a) Personal data

Personal data means any information relating to an identified or identifiable natural person (“data subject”). An identifiable natural person is one who can be identified, directly or indirectly, in particular by reference to an identifier such as a name, an identification number, location data, an online identifier or to one or more factors specific to the physical, physiological, genetic, mental, economic, cultural or social identity of that natural person.

b) Data subject

Data subject is any identified or identifiable natural person, whose personal data is processed by the controller responsible for the processing.

c) Processing

Processing is any operation or set of operations which is performed on personal data or on sets of personal data, whether or not by automated means, such as collection, recording, organisation, structuring, storage, adaptation or alteration, retrieval, consultation, use, disclosure by transmission, dissemination or otherwise making available, alignment or combination, restriction, erasure or destruction.

d) Restriction of processing

Restriction of processing is the marking of stored personal data with the aim of limiting their processing in the future.

e) Profiling

Profiling means any form of automated processing of personal data consisting of the use of personal data to evaluate certain personal aspects relating to a natural person, in particular to analyse or predict aspects concerning that natural person’s performance at work, economic situation, health, personal preferences, interests, reliability, behaviour, location or movements.

f) Pseudonymisation

Pseudonymisation is the processing of personal data in such a manner that the personal data can no longer be attributed to a specific data subject without the use of additional information, provided that such additional information is kept separately and is subject to technical and organisational measures to ensure that the personal data are not attributed to an identified or identifiable natural person.

g) Controller or controller responsible for the processing

Controller or controller responsible for the processing is the natural or legal person, public authority, agency or other body which, alone or jointly with others, determines the purposes and means of the processing of personal data; where the purposes and means of such processing are determined by Union or Member State law, the controller or the specific criteria for its nomination may be provided for by Union or Member State law.

h) Processor

Processor is a natural or legal person, public authority, agency or other body which processes personal data on behalf of the controller.

i) Recipient

Recipient is a natural or legal person, public authority, agency or another body, to which the personal data are disclosed, whether a third party or not. However, public authorities which may receive personal data in the framework of a particular inquiry in accordance with Union or Member State law shall not be regarded as recipients; the processing of those data by those public authorities shall be in compliance with the applicable data protection rules according to the purposes of the processing.

j) Third party

Third party is a natural or legal person, public authority, agency or body other than the data subject, controller, processor and persons who, under the direct authority of the controller or processor, are authorised to process personal data.

k) Consent

Consent of the data subject is any freely given, specific, informed and unambiguous indication of the data subject’s wishes by which he or she, by a statement or by a clear affirmative action, signifies agreement to the processing of personal data relating to him or her.

2. Name and Address of the controller

Controller for the purposes of the General Data Protection Regulation (GDPR), other data protection laws applicable in Member states of the European Union and other provisions related to data protection is:

 

Wasted Management – Sibylle Breitbach
Dieffenbachstraße 33
D-10967 Berlin
Deutschland

Phone: +49 30 – 375 8000 5
Email: wasted.mgmt@tma-mv.net
Website: www.wasted-management.de, www.wasted-management.com, www.wasted-management.net

3. Cookies

The Internet pages of Wasted Management use cookies. Cookies are text files that are stored in a computer system via an Internet browser.

Many Internet sites and servers use cookies. Many cookies contain a so-called cookie ID. A cookie ID is a unique identifier of the cookie. It consists of a character string through which Internet pages and servers can be assigned to the specific Internet browser in which the cookie was stored. This allows visited Internet sites and servers to differentiate the individual browser of the dats subject from other Internet browsers that contain other cookies. A specific Internet browser can be recognized and identified using the unique cookie ID.

Through the use of cookies, Wasted Management can provide the users of this website with more user-friendly services that would not be possible without the cookie setting.

By means of a cookie, the information and offers on our website can be optimized with the user in mind. Cookies allow us, as previously mentioned, to recognize our website users. The purpose of this recognition is to make it easier for users to utilize our website. For example, the user of a website that uses cookies does not need to change their language each time they visit the website.

The data subject may, at any time, prevent the setting of cookies through our website by means of a corresponding setting of the Internet browser used, and may thus permanently deny the setting of cookies. Furthermore, already set cookies may be deleted at any time via an Internet browser or other software programs. This is possible in all popular Internet browsers. If the data subject deactivates the setting of cookies in the Internet browser used, not all functions of our website may be entirely usable.

4. Collection of general data and information

The website of Wasted Management collects a series of general data and information when a data subject or automated system calls up the website. This general data and information are stored in the server log files. Collected may be (1) the browser types and versions used, (2) the operating system used by the accessing system, (3) the website from which an accessing system reaches our website (so-called referrers), (4) the sub-websites, (5) the date and time of access to the Internet site, (6) an Internet protocol address (IP address), (7) the Internet service provider of the accessing system, and (8) any other similar data and information that may be used in the event of attacks on our information technology systems.

When using these general data and information, Wasted Management does not draw any conclusions about the data subject. Rather, this information is needed to (1) deliver the content of our website correctly, (2) optimize the content of our website, (3) ensure the long-term viability of our information technology systems and website technology, and (4) provide law enforcement authorities with the information necessary for criminal prosecution in case of a cyber-attack. Therefore, Wasted Management analyzes anonymously collected data and information statistically, with the aim of increasing the data protection and data security of our enterprise, and to ensure an optimal level of protection for the personal data we process. The anonymous data of the server log files are stored separately from all personal data provided by a data subject.

5. Contact possibility via the website

The website of Wasted Management contains information that enables a quick electronic contact to our enterprise, as well as direct communication with us, which also includes a general address of the so-called electronic mail (e-mail address). If a data subject contacts the controller by e-mail or via a contact form, the personal data transmitted by the data subject are automatically stored. Such personal data transmitted on a voluntary basis by a data subject to the data controller are stored for the purpose of processing or contacting the data subject. There is no transfer of this personal data to third parties.

6. Routine erasure and blocking of personal data

The data controller shall process and store the personal data of the data subject only for the period necessary to achieve the purpose of storage, or as far as this is granted by the European legislator or other legislators in laws or regulations to which the controller is subject to.

If the storage purpose is not applicable, or if a storage period prescribed by the European legislator or another competent legislator expires, the personal data are routinely blocked or erased in accordance with legal requirements.

7. Rights of the data subject

a) Right of confirmation

Each data subject shall have the right granted by the European legislator to obtain from the controller the confirmation as to whether or not personal data concerning him or her are being processed. If a data subject wishes to avail himself of this right of confirmation, he or she may, at any time, contact any employee of the controller.

b) Right of access

Each data subject shall have the right granted by the European legislator to obtain from the controller free information about his or her personal data stored at any time and a copy of this information. Furthermore, the European directives and regulations grant the data subject access to the following information:

  • the categories of personal data concerned;
  • the recipients or categories of recipients to whom the personal data have been or will be disclosed, in particular recipients in third countries or international organisations;
  • where possible, the envisaged period for which the personal data will be stored, or, if not possible, the criteria used to determine that period;
  • the existence of the right to request from the controller rectification or erasure of personal data, or restriction of processing of personal data concerning the data subject, or to object to such processing;
  • the existence of the right to lodge a complaint with a supervisory authority;
  • where the personal data are not collected from the data subject, any available information as to their source;
  • the existence of automated decision-making, including profiling, referred to in Article 22(1) and (4) of the GDPR and, at least in those cases, meaningful information about the logic involved, as well as the significance and envisaged consequences of such processing for the data subject.
  • Furthermore, the data subject shall have a right to obtain information as to whether personal data are transferred to a third country or to an international organisation. Where this is the case, the data subject shall have the right to be informed of the appropriate safeguards relating to the transfer.

If a data subject wishes to avail himself of this right of access, he or she may, at any time, contact any employee of the controller.

c) Right to rectification

Each data subject shall have the right granted by the European legislator to obtain from the controller without undue delay the rectification of inaccurate personal data concerning him or her. Taking into account the purposes of the processing, the data subject shall have the right to have incomplete personal data completed, including by means of providing a supplementary statement.

If a data subject wishes to exercise this right to rectification, he or she may, at any time, contact any employee of the controller.

d) Right to erasure (Right to be forgotten)

Each data subject shall have the right granted by the European legislator to obtain from the controller the erasure of personal data concerning him or her without undue delay, and the controller shall have the obligation to erase personal data without undue delay where one of the following grounds applies, as long as the processing is not necessary:

  • The personal data are no longer necessary in relation to the purposes for which they were collected or otherwise processed.
  • The data subject withdraws consent to which the processing is based according to point (a) of Article 6(1) of the GDPR, or point (a) of Article 9(2) of the GDPR, and where there is no other legal ground for the processing.
  • The data subject objects to the processing pursuant to Article 21(1) of the GDPR and there are no overriding legitimate grounds for the processing, or the data subject objects to the processing pursuant to Article 21(2) of the GDPR.
  • The personal data have been unlawfully processed.
  • The personal data must be erased for compliance with a legal obligation in Union or Member State law to which the controller is subject.
  • The personal data have been collected in relation to the offer of information society services referred to in Article 8(1) of the GDPR.
    If one of the aforementioned reasons applies, and a data subject wishes to request the erasure of personal data stored by Wasted Management, he or she may, at any time, contact any employee of the controller. An employee of Wasted Management shall promptly ensure that the erasure request is complied with immediately.

Where the controller of Wasted Management has made personal data public and is obliged pursuant to Article 17(1) to erase the personal data, the controller, taking account of available technology and the cost of implementation, shall take reasonable steps, including technical measures, to inform other controllers processing the personal data that the data subject has requested erasure by such controllers of any links to, or copy or replication of, those personal data, as far as processing is not required. An employees of Wasted Management will arrange the necessary measures in individual cases.

e) Right of restriction of processing

Each data subject shall have the right granted by the European legislator to obtain from the controller restriction of processing where one of the following applies:

  • The accuracy of the personal data is contested by the data subject, for a period enabling the controller to verify the accuracy of the personal data.
  • The processing is unlawful and the data subject opposes the erasure of the personal data and requests instead the restriction of their use instead.
  • The controller no longer needs the personal data for the purposes of the processing, but they are required by the data subject for the establishment, exercise or defence of legal claims.
  • The data subject has objected to processing pursuant to Article 21(1) of the GDPR pending the verification whether the legitimate grounds of the controller override those of the data subject.

If one of the aforementioned conditions is met, and a data subject wishes to request the restriction of the processing of personal data stored by Wasted Management, he or she may at any time contact any employee of the controller. The employee of Wasted Management will arrange the restriction of the processing.

f) Right to data portability

Each data subject shall have the right granted by the European legislator, to receive the personal data concerning him or her, which was provided to a controller, in a structured, commonly used and machine-readable format. He or she shall have the right to transmit those data to another controller without hindrance from the controller to which the personal data have been provided, as long as the processing is based on consent pursuant to point (a) of Article 6(1) of the GDPR or point (a) of Article 9(2) of the GDPR, or on a contract pursuant to point (b) of Article 6(1) of the GDPR, and the processing is carried out by automated means, as long as the processing is not necessary for the performance of a task carried out in the public interest or in the exercise of official authority vested in the controller.

Furthermore, in exercising his or her right to data portability pursuant to Article 20(1) of the GDPR, the data subject shall have the right to have personal data transmitted directly from one controller to another, where technically feasible and when doing so does not adversely affect the rights and freedoms of others.

In order to assert the right to data portability, the data subject may at any time contact any employee of Wasted Management.

g) Right to object

Each data subject shall have the right granted by the European legislator to object, on grounds relating to his or her particular situation, at any time, to processing of personal data concerning him or her, which is based on point (e) or (f) of Article 6(1) of the GDPR. This also applies to profiling based on these provisions.

Wasted Management shall no longer process the personal data in the event of the objection, unless we can demonstrate compelling legitimate grounds for the processing which override the interests, rights and freedoms of the data subject, or for the establishment, exercise or defence of legal claims.

In addition, the data subject has the right, on grounds relating to his or her particular situation, to object to processing of personal data concerning him or her by Wasted Managementfor scientific or historical research purposes, or for statistical purposes pursuant to Article 89(1) of the GDPR, unless the processing is necessary for the performance of a task carried out for reasons of public interest.

In order to exercise the right to object, the data subject may contact any employee of Wasted Management. In addition, the data subject is free in the context of the use of information society services, and notwithstanding Directive 2002/58/EC, to use his or her right to object by automated means using technical specifications.

h) Automated individual decision-making, including profiling

Each data subject shall have the right granted by the European legislator not to be subject to a decision based solely on automated processing, including profiling, which produces legal effects concerning him or her, or similarly significantly affects him or her, as long as the decision (1) is not is necessary for entering into, or the performance of, a contract between the data subject and a data controller, or (2) is not authorised by Union or Member State law to which the controller is subject and which also lays down suitable measures to safeguard the data subject’s rights and freedoms and legitimate interests, or (3) is not based on the data subject’s explicit consent.

If the decision (1) is necessary for entering into, or the performance of, a contract between the data subject and a data controller, or (2) it is based on the data subject’s explicit consent, Wasted Management shall implement suitable measures to safeguard the data subject’s rights and freedoms and legitimate interests, at least the right to obtain human intervention on the part of the controller, to express his or her point of view and contest the decision.

If the data subject wishes to exercise the rights concerning automated individual decision-making, he or she may, at any time, contact any employee of Wasted Management.

i) Right to withdraw data protection consent

Each data subject shall have the right granted by the European legislator to withdraw his or her consent to processing of his or her personal data at any time.

If the data subject wishes to exercise the right to withdraw the consent, he or she may, at any time, contact any employee of the Wasted Management.

8. Data protection provisions about the application and use of Facebook

On this website, the controller has integrated components of the enterprise Facebook. Facebook is a social network.

A social network is a place for social meetings on the Internet, an online community, which usually allows users to communicate with each other and interact in a virtual space. A social network may serve as a platform for the exchange of opinions and experiences, or enable the Internet community to provide personal or business-related information. Facebook allows social network users to include the creation of private profiles, upload photos, and network through friend requests.

The operating company of Facebook is Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, United States. If a person lives outside of the United States or Canada, the controller is the Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

With each call-up to one of the individual pages of this Internet website, which is operated by the controller and into which a Facebook component (Facebook plug-ins) was integrated, the web browser on the information technology system of the data subject is automatically prompted to download display of the corresponding Facebook component from Facebook through the Facebook component. An overview of all the Facebook Plug-ins may be accessed under https://developers.facebook.com/docs/plugins/. During the course of this technical procedure, Facebook is made aware of what specific sub-site of our website was visited by the data subject.

If the data subject is logged in at the same time on Facebook, Facebook detects with every call-up to our website by the data subject—and for the entire duration of their stay on our Internet site—which specific sub-site of our Internet page was visited by the data subject. This information is collected through the Facebook component and associated with the respective Facebook account of the data subject. If the data subject clicks on one of the Facebook buttons integrated into our website, e.g. the “Share” button, or if the data subject submits a comment, then Facebook matches this information with the personal Facebook user account of the data subject and stores the personal data.

Facebook always receives, through the Facebook component, information about a visit to our website by the data subject, whenever the data subject is logged in at the same time on Facebook during the time of the call-up to our website. This occurs regardless of whether the data subject clicks on the Facebook component or not. If such a transmission of information to Facebook is not desirable for the data subject, then he or she may prevent this by logging off from their Facebook account before a call-up to our website is made.

The data protection guideline published by Facebook, which is available at https://facebook.com/about/privacy/, provides information about the collection, processing and use of personal data by Facebook. In addition, it is explained there what setting options Facebook offers to protect the privacy of the data subject. In addition, different configuration options are made available to allow the elimination of data transmission to Facebook. These applications may be used by the data subject to eliminate a data transmission to Facebook.

9. Data protection provisions about the application and use of Instagram

On this website, the controller has integrated components of the service Instagram. Instagram is a service that may be qualified as an audiovisual platform, which allows users to share photos and videos, as well as disseminate such data in other social networks.

The operating company of the services offered by Instagram is Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, UNITED STATES.

With each call-up to one of the individual pages of this Internet site, which is operated by the controller and on which an Instagram component (Insta button) was integrated, the Internet browser on the information technology system of the data subject is automatically prompted to the download of a display of the corresponding Instagram component of Instagram. During the course of this technical procedure, Instagram becomes aware of what specific sub-page of our website was visited by the data subject.

If the data subject is logged in at the same time on Instagram, Instagram detects with every call-up to our website by the data subject—and for the entire duration of their stay on our Internet site—which specific sub-page of our Internet page was visited by the data subject. This information is collected through the Instagram component and is associated with the respective Instagram account of the data subject. If the data subject clicks on one of the Instagram buttons integrated on our website, then Instagram matches this information with the personal Instagram user account of the data subject and stores the personal data.

Instagram receives information via the Instagram component that the data subject has visited our website provided that the data subject is logged in at Instagram at the time of the call to our website. This occurs regardless of whether the person clicks on the Instagram button or not. If such a transmission of information to Instagram is not desirable for the data subject, then he or she can prevent this by logging off from their Instagram account before a call-up to our website is made.

Further information and the applicable data protection provisions of Instagram may be retrieved under https://help.instagram.com/155833707900388 and https://www.instagram.com/about/legal/privacy/.

10. Data protection provisions about the application and use of YouTube

On this website, the controller has integrated components of YouTube. YouTube is an Internet video portal that enables video publishers to set video clips and other users free of charge, which also provides free viewing, review and commenting on them. YouTube allows you to publish all kinds of videos, so you can access both full movies and TV broadcasts, as well as music videos, trailers, and videos made by users via the Internet portal.

The operating company of YouTube is YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, UNITED STATES. The YouTube, LLC is a subsidiary of Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, UNITED STATES.

With each call-up to one of the individual pages of this Internet site, which is operated by the controller and on which a YouTube component (YouTube video) was integrated, the Internet browser on the information technology system of the data subject is automatically prompted to download a display of the corresponding YouTube component. Further information about YouTube may be obtained under https://www.youtube.com/yt/about/en/. During the course of this technical procedure, YouTube and Google gain knowledge of what specific sub-page of our website was visited by the data subject.

If the data subject is logged in on YouTube, YouTube recognizes with each call-up to a sub-page that contains a YouTube video, which specific sub-page of our Internet site was visited by the data subject. This information is collected by YouTube and Google and assigned to the respective YouTube account of the data subject.

YouTube and Google will receive information through the YouTube component that the data subject has visited our website, if the data subject at the time of the call to our website is logged in on YouTube; this occurs regardless of whether the person clicks on a YouTube video or not. If such a transmission of this information to YouTube and Google is not desirable for the data subject, the delivery may be prevented if the data subject logs off from their own YouTube account before a call-up to our website is made.

YouTube’s data protection provisions, available at https://www.google.com/intl/en/policies/privacy/, provide information about the collection, processing and use of personal data by YouTube and Google.

11. Legal basis for the processing

Art. 6(1) lit. a GDPR serves as the legal basis for processing operations for which we obtain consent for a specific processing purpose. If the processing of personal data is necessary for the performance of a contract to which the data subject is party, as is the case, for example, when processing operations are necessary for the supply of goods or to provide any other service, the processing is based on Article 6(1) lit. b GDPR. The same applies to such processing operations which are necessary for carrying out pre-contractual measures, for example in the case of inquiries concerning our services. Is our company subject to a legal obligation by which processing of personal data is required, such as for the fulfillment of tax obligations, the processing is based on Art. 6(1) lit. c GDPR. In rare cases, the processing of personal data may be necessary to protect the vital interests of the data subject or of another natural person. This would be the case, for example, if a visitor were injured in our company and his name, age, health insurance data or other vital information would have to be passed on to a doctor, hospital or other third party. Then the processing would be based on Art. 6(1) lit. d GDPR. Finally, processing operations could be based on Article 6(1) lit. f GDPR. This legal basis is used for processing operations which are not covered by any of the abovementioned legal grounds, if processing is necessary for the purposes of the legitimate interests pursued by our company or by a third party, except where such interests are overridden by the interests or fundamental rights and freedoms of the data subject which require protection of personal data. Such processing operations are particularly permissible because they have been specifically mentioned by the European legislator. He considered that a legitimate interest could be assumed if the data subject is a client of the controller (Recital 47 Sentence 2 GDPR).

12. The legitimate interests pursued by the controller or by a third party

Where the processing of personal data is based on Article 6(1) lit. f GDPR our legitimate interest is to carry out our business in favor of the well-being of all our employees and the shareholders.

13. Period for which the personal data will be stored

The criteria used to determine the period of storage of personal data is the respective statutory retention period. After expiration of that period, the corresponding data is routinely deleted, as long as it is no longer necessary for the fulfillment of the contract or the initiation of a contract.

14. Provision of personal data as statutory or contractual requirement; Requirement necessary to enter into a contract; Obligation of the data subject to provide the personal data; possible consequences of failure to provide such data

We clarify that the provision of personal data is partly required by law (e.g. tax regulations) or can also result from contractual provisions (e.g. information on the contractual partner). Sometimes it may be necessary to conclude a contract that the data subject provides us with personal data, which must subsequently be processed by us. The data subject is, for example, obliged to provide us with personal data when our company signs a contract with him or her. The non-provision of the personal data would have the consequence that the contract with the data subject could not be concluded. Before personal data is provided by the data subject, the data subject must contact any employee. The employee clarifies to the data subject whether the provision of the personal data is required by law or contract or is necessary for the conclusion of the contract, whether there is an obligation to provide the personal data and the consequences of non-provision of the personal data.

15. Existence of automated decision-making

As a responsible company, we do not use automatic decision-making or profiling.

Impressum

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 RFSTV und § 5 TM:

Wasted Management

Sibylle Breitbach
Dieffenbachstr. 33
10967 Berlin
Germany
Telefon: 030/375 8000 5
Telefax: 030/375 8000 6
E-Mail: wasted.mgmt@tma-mv.net
Website: www.wasted-management.de

 

Inhaber:

Sibylle Breitbach
Registergericht:
Amtsgericht Tempelhof – Kreuzberg

 

Gestaltung & Umsetzung:
Björn Hansen | www.stylepatrol.com

 

Haftungsausschluss (Disclaimer)


Haftung für Inhalte
Die Inhalte des Internetauftritts wurden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Dennoch übernimmt der Anbieter dieser Webseite keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte.

Als Diensteanbieter ist der Anbieter dieser Webseite gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte und bereitgestellte Informationen auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich; nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen. Eine Entfernung oder Sperrung dieser Inhalte erfolgt umgehend ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung. Eine Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung möglich.

Haftung für Links
Die Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verlinkungen) zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt der Anbieter der Webseite keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund kann der Anbieter für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.
Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte, Werke und bereitgestellten Informationen unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers. Das unerlaubte Kopieren/Speichern der bereitgestellten Informationen auf diesen Webseiten ist nicht gestattet und strafbar.

Imprint

Responsible for content according to § 55 RFSTV und § 5 TM:

Wasted Management

Sibylle Breitbach
Dieffenbachstr. 33
10967 Berlin
Germany
Phone: 030/375 8000 5
Fax: 030/375 8000 6
Email: wasted.mgmt@tma-mv.net
Website: www.wasted-management.de

 

Proprietor:

Sibylle Breitbach
Court of Registration:
Amtsgericht Tempelhof – Kreuzberg

 

Design & Implementation:
Björn Hansen | www.stylepatrol.com

 

Limitation of liability for internal content:

The content of our website has been compiled with meticulous care and to the best of our knowledge. However, we cannot assume any liability for the up-to-dateness, completeness or accuracy of any of the pages.

Pursuant to section 7, para. 1 of the TMG (Telemediengesetz – Tele Media Act by German law), we as service providers are liable for our own content on these pages in accordance with general laws. However, pursuant to sections 8 to 10 of the TMG, we as service providers are not under obligation to monitor external information provided or stored on our website. Once we have become aware of a specific infringement of the law, we will immediately remove the content in question. Any liability concerning this matter can only be assumed from the point in time at which the infringement becomes known to us.

Limitation of liability for external links

Our website contains links to the websites of third parties („external links“). As the content of these websites is not under our control, we cannot assume any liability for such external content. In all cases, the provider of information of the linked websites is liable for the content and accuracy of the information provided. At the point in time when the links were placed, no infringements of the law were recognisable to us. As soon as an infringement of the law becomes known to us, we will immediately remove the link in question.

Copyright:

The content and works published on this website are governed by the copyright laws of Germany. Any duplication, processing, distribution or any form of utilisation beyond the scope of copyright law shall require the prior written consent of the author or authors in question.

Nationality: German
Languages: English, French, Spanish, Italian
Place of residence: Hamburg (Germany)

Movies (selection)

2018

Jerks 3

Director: Christian Ulmen (TV)

Berlin I Love You

Director: Gabriela Tscherniak

2017

Jerks 2

Director: Christian Ulmen (TV)

2016

Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

Director: Pepe Danquart (Cinema)

Nicole’s Cage

Director: Josef Brandl (Short)

Jerks

Director: Christian Ulmen (TV)

2015

We Used To Be Cool

Director: Marie Kreutzer (Cinema)

Hey Bunny

Director: Barnaby Metschurat (Cinema)

Zweimal lebenslänglich

Director: Johannes Fabrick, ZDF (TV)

Sex & Crime

Director: Paul Florian Müller (Cinema)

2014

Grantchester

Director: Harry Bradbear, Jill Robertson, Tim Fywell (TV)

Gruber geht

Director: Marie Kreutzer (Cinema)

Young Sophie Bell

Director: Amanda Adolfson (Cinema)

Polizeiruf Rostock

Director: Christian von Castelberg, ARD (TV)

Shades Of Guilt

Director: Hannu Salonen, Maris Pfeiffer (TV)

Und ich so: Äh

Director: Steffen Heidenreich (Film by: German Film and TV Academy in Berlin )

Hauptstadtrevier

Director: Bodo Schwarz, ARD (TV)

2013

Besuch im Wald

Director: David Gruschka (Cinema)

How To Dissapear Completely

Director: Przemek Wojcieszek (Cinema)

Verficktes Herz

Director: Henning Beckhoff (TV)

Morden im Norden

Director: Dirk Pientka, ARD (TV)

2012

Si-O-SE Pol

Director: Henrik Peschel (Cinema)

Letzte Spur Berlin

Director: Thomas Jahn, ZDF (TV)

Dedowtschina

Director: Maxim Kuphal-Potapenko (HMS – Abschlussfilm)

Die Akte Beethoven

Director: Ralf Pleger+ Hedwig Schmutte, Arte (TV)

2011

Russian Disco

Director: Oliver Ziegenbalg (Cinema)

Bankraub für Anfänger

Director: Claudia Garde (TV)

Leg ihn um

Director: Jan Georg Schütte (Cinema)

Aschenputtel

Director: Uwe Janson, ARD (TV)

2010

Bei Entlassung Mord

Director: Martin Eigler (TV)

Sunny und Roswita

Director: CBarnaby Metschurat (Cinema)

Lisas Fluch

Director: Petra K. Wagner, HR/ ARD (TV)

2009

Tatort – “Vergissmeinnicht”

Director: Richard Huber, NDR/ARD (TV)

Mörder auf Amrum

Director: Markus Imboden, ZDF (TV)

2008

Soul Kitchen

Director: Fatih Akin (Cinema)

Anker werfen

Director: Markus Beck (Hamburg Media School- Abschlussfilm)

Koffie to Go

Director: Jan Georg Schütte, NDR (Miniserie)

Wir lieben Kino

Director: Freier, Eckert (Trailer)

Stralsund-Tod einer Geisel

Director: Martin Eigler, ZDF (TV)

13 Semesters

Director: Frieder Wittich (Cinema)

2007

Die Glücklichen

Director: Jan Georg Schütte (Cinema)

Dancing With Devils

Director: Klaus Lemke, ZDF (TV)

Maria

Director: Roman Schaible, Das Vierte Programm (TV)

Die Braut

Director: Roman Schaible (Cinema)

Chiko

Director: Özgür Yildirm (Cinema)

House Of Fear

Director: Ezra Segaye (Cinema)

2006

Valerie

Director: Birgit Möller, ZDF Kleines Fernsehspiel (TV)

Die Rettungsflieger

Director: Donald Kraemer, ZDF (TV)

Dr. Valentine

Director: Andreas Ksoll (London Film School – Abschlussfilm)

2005

Säure

Director: Mario Stahn (Kunsthochschule Offenbach – Abschlussfilm)

Sea Of Love

Director: Phillip Ostdorf/ Peter Timm (Hamburg Media School)

Die Nacht der Löwen

Director: Frieder Wittich (TV)

War nicht so gemeint

Director: Thomas Kerlin (Filmfestival Berlin 36)

2004

Kebab Connection

Director: Anno Saul (Cinema)

Anna und der Soldat

Director: Sören Hüper und Christian Prettin (Kurzfilm)

2003

Das Trauma

Director: Leon Winter (Kurzfilm)

Kreuzweg

Director: 1800 Degrees (Kurzfilm)

Aufgepasst

Director: Jan Kaufmann (Kurzfilm)

Theatre

2018

Siegfrieds Erben

Nibelungenfestspiele Worms

Director: Roger Vontobel

2016

Locus Solus

Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin

Director: Krzysztof Garbaczewski

2013

Tschick

Theaterhaus Stuttgart

Director: Nils Daniel Finckh

2012

Der Firmenhymenhandel

Kampnagel Hamburg

Director: Thomas Ebermann

2011

Das kunstseidene Mädchen

Kampnagel Hamburg

Director: Kai Wessel

2010

Der Wohltäter

Kammerspiele Hamburg

Director: Kai Wessel

Deichkind im Müll

Kampnagel

Director: Henning Besser/ Ted Gaier

2006

Abalon-One Night In Bangkok

Thalia in der Gaußstrasse

Director: Armin Petras

2004

Die Zauberflöte / Oper nach W. A. Mozart

Schule für Schauspiel Hamburg

Director: Geeske Hof-Helmers

Die Backen / Euripides

Schule für Schauspiel Hamburg

Director: Barbara Neureiter

“Zapping Tschechow” – Fragmente aus Tschechows Stücken

Schule für Schauspiel Hamburg

Director: Wladimir Tarajanz, VideoDirector: Oscar Ortega Sanchez

2003

8 Frauen

Schule für Schauspiel Hamburg

Director: Oscar Ortega Sanchez

Shakespeare – Fragmente

Schule für Schauspiel Hamburg

Director: Wladimir Tarasjanz

2002

“Lolita” – Vladimir Nabrokov

Literaturhaus Hamburg

Director: Martin Blau

Nationalität: Deutsch
Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch
Wohnsitz: Hamburg

Filme (Auswahl)

2018

Jerks 3

Regie: Christian Ulmen (TV)

Berlin I Love You

Regie: Gabriela Tscherniak

2017

Jerks 2

Regie: Christian Ulmen (TV)

2016

Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

Regie: Pepe Danquart (Kino)

Nicole’s Cage

Regie: Josef Brandl (Kurzfilm)

Jerks

Regie: Christian Ulmen (TV)

2015

Was hat uns bloss so ruiniert?

Regie: Marie Kreutzer (Kino)

Hey Bunny

Regie: Barnaby Metschurat (Kino)

Zweimal lebenslänglich

Regie: Johannes Fabrick, ZDF (TV)

Sex & Crime

Regie: Paul Florian Müller (Kino)

2014

Grantchester

Regie: Harry Bradbear, Jill Robertson, Tim Fywell (TV)

Gruber geht

Regie: Marie Kreutzer (Kino)

Young Sophie Bell

Regie: Amanda Adolfson (Kino)

Polizeiruf Rostock

Regie: Christian von Castelberg, ARD (TV)

Schuld

Regie: Hannu Salonen, Maris Pfeiffer (TV)

Und ich so: Äh

Regie: Steffen Heidenreich (Dffb – Abschlussfilm)

Hauptstadtrevier

Regie: Bodo Schwarz, ARD (TV)

2013

Besuch im Wald

Regie: David Gruschka (Kino)

How To Dissapear Completely

Regie: Przemek Wojcieszek (Kino)

Verficktes Herz

Regie: Henning Beckhoff (TV)

Morden im Norden

Regie: Dirk Pientka, ARD (TV)

2012

Si-O-SE Pol

Regie: Henrik Peschel (Kino)

Letzte Spur Berlin

Regie: Thomas Jahn, ZDF (TV)

Dedowtschina

Regie: Maxim Kuphal-Potapenko (HMS – Abschlussfilm)

Die Akte Beethoven

Regie: Ralf Pleger+ Hedwig Schmutte, Arte (TV)

2011

Russendisco

Regie: Oliver Ziegenbalg (Kino)

Bankraub für Anfänger

Regie: Claudia Garde (TV)

Leg ihn um

Regie: Jan Georg Schütte (Kino)

Aschenputtel

Regie: Uwe Janson, ARD (TV)

2010

Bei Entlassung Mord

Regie: Martin Eigler (TV)

Sunny und Roswita

Regie: CBarnaby Metschurat (Kino)

Lisas Fluch

Regie: Petra K. Wagner, HR/ ARD (TV)

2009

Tatort – “Vergissmeinnicht”

Regie: Richard Huber, NDR/ARD (TV)

Mörder auf Amrum

Regie: Markus Imboden, ZDF (TV)

2008

Soul Kitchen

Regie: Fatih Akin (Kino)

Anker werfen

Regie: Markus Beck (Hamburg Media School- Abschlussfilm)

Koffie to Go

Regie: Jan Georg Schütte, NDR (Miniserie)

Wir lieben Kino

Regie: Freier, Eckert (Trailer)

Stralsund-Tod einer Geisel

Regie: Martin Eigler, ZDF (TV)

13tes Semester

Regie: Frieder Wittich (Kino)

2007

Die Glücklichen

Regie: Jan Georg Schütte (Kino)

Dancing With Devils

Regie: Klaus Lemke, ZDF (TV)

Maria

Regie: Roman Schaible, Das Vierte Programm (TV)

Die Braut

Regie: Roman Schaible (Kino)

Chiko

Regie: Özgür Yildirm (Kino)

House Of Fear

Regie: Ezra Segaye (Kino)

2006

Valerie

Regie: Birgit Möller, ZDF Kleines Fernsehspiel (TV)

Die Rettungsflieger

Regie: Donald Kraemer, ZDF (TV)

Dr. Valentine

Regie: Andreas Ksoll (London Film School – Abschlussfilm)

2005

Säure

Regie: Mario Stahn (Kunsthochschule Offenbach – Abschlussfilm)

Sea Of Love

Regie: Phillip Ostdorf/ Peter Timm (Hamburg Media School)

Die Nacht der Löwen

Regie: Frieder Wittich (TV)

War nicht so gemeint

Regie: Thomas Kerlin (Filmfestival Berlin 36)

2004

Kebab Connection

Regie: Anno Saul (Kino)

Anna und der Soldat

Regie: Sören Hüper und Christian Prettin (Kurzfilm)

2003

Das Trauma

Regie: Leon Winter (Kurzfilm)

Kreuzweg

Regie: 1800 Degrees (Kurzfilm)

Aufgepasst

Regie: Jan Kaufmann (Kurzfilm)

Theater

2018

Siegfrieds Erben

Nibelungenfestspiele Worms

Regie: Roger Vontobel

2016

Locus Solus

Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin

Regie: Krzysztof Garbaczewski

2013

Tschick

Theaterhaus Stuttgart

Regie: Nils Daniel Finckh

2012

Der Firmenhymenhandel

Kampnagel Hamburg

Regie: Thomas Ebermann

2011

Das kunstseidene Mädchen

Kampnagel Hamburg

Regie: Kai Wessel

2010

Der Wohltäter

Kammerspiele Hamburg

Regie: Kai Wessel

Deichkind im Müll

Kampnagel

Regie: Henning Besser/ Ted Gaier

2006

Abalon-One Night In Bangkok

Thalia in der Gaußstrasse

Regie: Armin Petras

2004

Die Zauberflöte / Oper nach W. A. Mozart

Schule für Schauspiel Hamburg

Regie: Geeske Hof-Helmers

Die Backen / Euripides

Schule für Schauspiel Hamburg

Regie: Barbara Neureiter

“Zapping Tschechow” – Fragmente aus Tschechows Stücken

Schule für Schauspiel Hamburg

Regie: Wladimir Tarajanz, Videoregie: Oscar Ortega Sanchez

2003

8 Frauen

Schule für Schauspiel Hamburg

Regie: Oscar Ortega Sanchez

Shakespeare – Fragmente

Schule für Schauspiel Hamburg

Regie: Wladimir Tarasjanz

2002

“Lolita” – Vladimir Nabrokov

Literaturhaus Hamburg

Regie: Martin Blau

Auszeichnungen

2019

Saint-Petersburg International Film Festival – Nicole’s Cage

Kategorie: Best Actress (Love Stories)

2018

Transilvania Short Film Festival – Nicole’s Cage

Kategorie: Best Actress & Special Mention Award

2017

“Deutscher Comedypreis” für Jerks

Kategorie: Beste Innovation

Nationalität: Deutsch
Fremdsprachen: Englisch, Russisch
Wohnsitz: Berlin / Köln

Filme (Auswahl)

2018

Matula – 3 – Bis dass der Tod uns scheide

Regie: Daniel Helfer (ZDF)

Tatort – Wo ist nur mein Schatz geblieben?

Regie: Florian Baxmeyer (ARD)

Spuren des Bösen – Sehnsucht

Regie: Andreas Prochaska (ORF/ZDF)

2017

Der Prag-Krimi – Die Wasserleiche

Regie: Nicolai Rohde (TV)

Paare

Regie: Johann Buchholz (TV)

2016

Der Mann aus dem Eis

Regie: Felix Randau (Kino)

Die Hölle

Regie: Stefan Ruzowitzky (Kino)

2015

Familiye

Regie: Erhan Emre (Kino)

2014

Alles ist Liebe

Regie: Markus Goller (Kino)

Stadtlandliebe

Regie: Marco Kreuzpaintner (Kino)

Sophie

Regie: Ben Verbong (TV)

Honig im Kopf

Regie: Til Schweiger (Kino)

Halbe Brüder

Regie: Christian Alvart (Kino)

Auszeichnungen

2017

Österreichischer Filmpreis

Nominierung für die beste weibliche Hauptrolle für “Die Hölle”

 

Cheval Noir, Fantasia International Film Festival, Montreal

Beste Hauptdarstellerin

Ausbildung

2012 - 2014

Theaterakademie Köln

Nationality: German
Languages: English, Russian
Place of residence: Berlin / Cologne

Movies (Selection)

2018

Matula 3 – Bis dass der Tod uns scheide (ZDF)

Director: Daniel Helfer

Tatort – Wo ist nur mein Schatz geblieben?

Director: Florian Baxmeyer (ARD)

Spuren des Bösen – Sehnsucht

Director: Andreas Prochaska (ORF/ZDF)

2017

Der Prag-Krimi – Die Wasserleiche

Director: Nicolai Rohde (TV)

Couples

Director: Johann Buchholz (TV)

Der Spatz

Director: Ma Sai Mu Zhenglun (Short)

2016

Iceman

Director: Felix Randau (Cinema)

Cold Hell

Director: Stefan Ruzowitzky (Cinema)

2015

Familiye

Director: Erhan Emre (Cinema)

2014

Alles ist Liebe

Director: Markus Goller (Cinema)

Stadtlandliebe

Director: Marco Kreuzpaintner (Cinema)

Sophie

Director: Ben Verbong (TV)

Head Full Of Honey

Director: Til Schweiger (Cinema)

Half Brothers

Director: Christian Alvart (Cinema)

Awards

2017

Austrian Film Award

Nomination for the best female lead in “Die Hölle”

 

Cheval Noir, Fantasia International Film Festival, Montreal

Best Actress

Education

2012 - 2014

Theaterakademie Köln

Nationalität: Deutsch
Fremdsprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
Wohnsitz: New York / Hamburg

Filme (Auswahl)

2018

Spider-Man: Far From Home

Regie: Jon Watts (Kino)

2018

Head Full Of Honey

Regie: Til Schweiger (Kino)

2017

Oscar Pistorius: Blade Runner

Regie: Norman Stone (Kino)

Berlin I Love You

Regie: Til Schweiger (Kino)

2016

You are wanted

Regie: Matthias Schweighöfer (Amazon Prime Serie)

Events

2015

GQ-Awards

Laudation für Tommy Hilfiger, Men of the Year Awards, Berlin, Laudatorin

Aidsgala Oper

Laudatio für Bill & Melinda Gates, Berlin, Laudatorin

Maiyet Dinner auf der Art Basel, Miami

Co-Gastgeberin/Rednerin

Unitas Gala Against Sex Trafficking in NY

Rednerin

The Daily’s Fashion Media Awards

Host Tony Goldwyn, Co-Host und Rednerin: Toni Garrn, NY

Weltmädchentag, Empire State Building, NY

Rednerin in ihrer Funktion als Botschafterin der Kampagne „Because I’m a Girl“

2014

Bambi

Laudatio auf Elyas M’Barek in der Kategorie „Bester Hauptdarsteller“ im Kinofilm „Fack ju Göhte“, Berlin

Sprecher / Synchron

2018

DAU – Katya Tanya

Regie: Ilya Khrzhanovsky

Nationality: German
Languages: German, English, French
Place of residence: New York / Hamburg

Movies

2018

Spider-Man: Far From Home

Director: Jon Watts (Cinema)

2018

Head Full Of Honey

Director: Til Schweiger

2017

Oscar Pistorius: Blade Runner Killer

Director: Norman Stone

Berlin I Love You

Director: Til Schweiger

2016

You are wanted

Director: Matthias Schweighöfer (Amazon Prime Serie)

Hosting and speaking engagements

2015

GQ Men of the YearAwards – Berlin

Tribute speaker for Tommy Hilfiger

AIDS Ggala – Deutsche Oper Berlin

Tribute speaker for Bill & Melinda Gates

Maiyet Dinner at Art Basel – Miami

Co-host and speaker

Unitas Gala Against Sex Trafficking – New York

Speaker

The Daily‘s Fashion Media Awards – New York

Co-host and speaker

International Day of the Girl Child – Empire State Building, NY

Speaker in her function as Ambassador for the Because I’m a Girl campaign

2014

Bambi – Berlin

Presenter of the Award for Best Actor to Elyas M’Barek for his role in Fack ju Göhte

Other

2018

DAU – Katya Tanya

Director: Ilya Khrzhanovsky

News

Alle News

News

News

News

Alle News

News

News in german

News

Alle News

One word keeps coming up when Sibylle Breitbach talks about her agency WASTED MANGEMENT. A word that’s simple yet laden with meaning: instinct. This quiet but insistent feeling that is simply there, defying further analysis.
In 1995 Sibylle Breitbach founded WASTED MANAGEMENT in Cologne, and has been living and working in Berlin for the last ten years. Management – for Sibylle Breitbach, this has never meant having a perfect one-size-fits-all strategy. Her work focuses on the individual support given to the agency’s equally individual artists. WASTED MANAGEMENT is responsible for establishing contact with casting agencies, producers, directors, as well as press and public relations activities and marketing acquisitions. Ideas for projects are always developed together with the artists. “I’ve always considered my work with artists as a long-term, collaborative process”, explains Sibylle Breitbach. This is a philosophy that can be traced back to the origins of the agency.

You previously worked for the Ministry of Justice in Bonn and later in the Chelsea Hotel in Cologne. A colourful mix of artists and musicians met in the hotel’s Cafe Central during your time there. What motivated you back then to found your own agency?

The time in the Chelsea Hotel was a great experience. I’ve always been interested in meeting new and interesting people, getting to know other cultures and discovering new places. Working as the manager there gave me great freedom to be creative and try out lots of different things: I worked mainly with record labels representing bands such as Blur, Oasis or The Verve who were guests in our hotel. I also worked with galleries and painters such as Martin Kippenberger, Walter Dahn and Joseph Kosuth who part paid for their stay in the hotel with paintings so we had lots of exhibitions in the Chelsea. I met Heike Makatsch during this time, who was then a presenter for VIVA. She was looking for an agency, but wasn’t interested in working with any of the larger ones around. Heike and I clicked immediately and decided to work together.

 

Heike was not only your first client, but is also your longest-standing. How decisive was this relationship for the approach of WASTED MANAGEMENT?

The wonderful thing back then was that we simply started working: with great enthusiasm and curiosity. Heike had never done acting up to this point. We then received an offer to work in Detlev Buck’s film Jailbirds. This was unfamiliar territory for both of us, and we found our way step-by-step together. This close, trust-based cooperation laid the foundation for WASTED MANAGEMENT.

 

You are also largely responsible for the career of Sibel Kekilli. How did you start working with her and how did you support her professional development?

After Head-On won the Golden Bear, attracting an incredible amount of media hype, the production team asked if I wanted to represent Sibel, and we started working together immediately after. The work with Sibel was very intensive and presented a number of challenges, including establishing a name in mainstream German productions and getting exposure to the international market. I’m happy to say that, over our 12 years of working together, we successfully rose to meet these challenges, with highlights including lead roles in high-profile German film and television productions, as well as her part in Game of Thrones.

 

What would you say is the most important aspect of your work?

When all is said and done, my job is mainly about having the right instinct for people and projects, working with passion and conviction, and dealing with people openly and with integrity. It’s also about organisational structure – something I learnt a lot about during my time at the Ministry of Justice. I learnt fairly early on that I work best when I love what I’m doing and follow my instincts.

Sibylle Breitbach has always trusted these instincts when deciding who to work with at WASTED MANAGEMENT. It was clear from the start that the agency should focus on a small, selected clientele. She wanted to avoid growing the agency too large or taking herself too seriously, as is reflected in the ironic WASTED in the agency’s name. Instead, she wanted to delve into the apparent and hidden talents of artists, to deal with their aspirations and visions and to work with artists that fascinate her: people who make her eyes light up.
In addition to Heike Makatsch, actors such as Pheline Roggan, Violetta Schurawlow, Lilith Stangenberg and Canan Samadi now belong to the agency, as does Toni Garrn, who gained international attention as a model and is today represented by WASTED MANAGEMENT in her acting work. In addition, WASTED MANAGEMENT is responsible for the press and public relations activities of the concert promoter Scumeck Sabottka (MCT) and the coordination of Robbie Williams’ press activities during his tours in Germany.

How do you decide which artists to represent in your agency?

I have to see something in these people and they have to capture my attention completely. These are necessary preconditions for my approach: intensive interaction and development. I would never represent somebody who expected that I simply tell them what to do. They have to be prepared to work together to find the best course of action. As the artists I represent have very different personalities, interests and talents, the direction and approaches taken with them are also very distinct.

 

How has your work changed over the last 20 years?

I think the nature of the work hasn’t changed significantly; I have: experience has brought clarity to decisions and sharpened my instincts. People do their best work when they enjoy what they’re doing – and this is definitely the case with me.

 

With a finely-balanced mixture of commitment and instinct, WASTED MANAGEMENT is able to explore new, promising and potentially undiscovered paths with its clients.

“Coming together is a beginning; keeping together is progress; working together is success”

(Henry Ford).

Annett Scheffel

Es gibt ein Wort, das öfter fällt, wenn man mit Sibylle Breitbach über ihre Agentur WASTED MANAGEMENT spricht. Es ist ein schönes Wort, so simpel wie diffizil: Gespür. Dieses kleine pochende Gefühl, das einfach da ist, ohne dass es jemand erklären könnte.
Gegründet hat sie WASTED MANAGEMENT 1995 in Köln, seit zehn Jahren lebt und arbeitet sie nun in Berlin. Management – das hat für Sibylle Breitbach nie bedeutet, von vorneherein die eine perfekte Strategie parat zu haben. Vielmehr drehte sich ihre Arbeit von Anfang an um individuelle Talente und deren ebenso individuelle, wie intensive Betreuung. WASTED MANAGEMENT kümmert sich um Kontakte zu Casting-Agenturen, Produzenten und Regisseuren, um Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie um Marketing-Akquise. Entwickelt werden Ideen für Projekte aber immer gemeinsam. „Ich habe die Zusammenarbeit mit Künstlern immer als langen, gemeinsamen Entwicklungsprozess verstanden“, sagt Sibylle Breitbach. Eine Philosophie, deren Ursprünge auf die Anfangstage der Agentur zurückgehen.

Du hast früher im Justizministerium in Bonn gearbeitet und später im Hotel Chelsea in Köln – dort und im dazugehörigen Café Central traf sich in den 80er und 90er JAHREN eine bunte Mischung als Künstlern und Musikern. Was hat dich damals dazu bewegt, ein Künstlermanagement-Büro zu gründen?

Die Zeit im Chelsea war eine tolle Erfahrung. Als Geschäftsführerin hatte ich die Gelegenheit, mich kreativ auszutoben, sehr viel auszuprobieren: Ich habe überwiegend mit Plattenfirmen gearbeitet, deren Bands wie Blur, Oasis oder The Verve zu Gast im Hotel waren. Und auch mit Galerien und Bildenden Künstlern wie Martin Kippenberger, Walter Dahn oder Joseph Kosuth, die ihre Aufenthalte teils mit Bildern bezahlten. Es gab viele Ausstellungen im Chelsea. Aus dieser Zeit kenne ich auch Heike Makatsch, die damals noch bei VIVA moderiert hat und auf der Suche nach einer passenden Agentur war. Sie wollte aber zu keiner der großen Agenturen, hat instinktiv nach etwas anderem gesucht. Weil wir uns auf Anhieb mochten, haben wir kurzerhand beschlossen, zusammenzuarbeiten.

 

Heike war nicht nur deine erste, sondern auch lange deine einzige Klientin. Inwiefern war das wegweisend für die Arbeitsweise von WASTED MANAGEMENT?

Das Schöne damals war, dass wir einfach angefangen haben: mit großer Unbeschwertheit und ebenso viel Neugier. Heike hatte bis dahin noch nicht als Schauspielerin gearbeitet. Dann kam das Angebot von Detlev Bucks Film „Männerpension“. Wir kannten uns auf dem Gebiet anfangs beide nicht aus, haben uns aber Schritt für Schritt gemeinsam weiterentwickelt. Aus dieser sehr engen, vertrauensvollen Zusammenarbeit hat sich das Fundament für WASTED MANAGEMENT entwickelt.

 

Du bist auch maßgeblich verantwortlich für die Karriere von Sibel Kekilli. Wie kam es zu der Zusammenarbeit und inwieweit hast Du sie auf ihrem beruflichen Weg begleitet?

Nachdem „Gegen die Wand“ den Goldenen Bären gewonnen hatte und damit ein unglaublicher Presserummel einherging, kam die Produktion auf mich zu mit der Anfrage, ob ich Sibel Kekilli würde vertreten wollen. Unsere Zusammenarbeit begann dann unmittelbar danach. Die Arbeit mit Sibel war sehr intensiv und schon auch eine Herausforderung auf weiten Strecken, die wir aber in all den 12 Jahren unserer Zusammenarbeit erfolgreich gemeistert haben. Eins der Highlights neben anderen tollen Projekten war sicherlich ihre Rolle in „Game of Thrones“.

 

Was würdest du sagen, ist das Wichtigste bei deiner Arbeit?

Ich glaube, letztendlich hat mein Job vor allem mit dem richtigen Gespür für Menschen und Projekte zu tun, mit der Leidenschaft dafür und mit einer großen Offenheit. Und auch mit Organisationsstrukturen. Letzteres habe ich während meiner Zeit im Justizministerium gelernt. Und ich war schon immer fasziniert davon, neue und interessante Menschen zu treffen, andere Kulturen kennenzulernen und neue Plätze zu entdecken. Schnell habe ich gemerkt, dass ich am besten arbeite, wenn ich liebe, was ich tue und ich meinem Instinkt folge.

Auf diesen Instinkt hat Sibylle Breitbach auch immer vertraut, wenn es um die Frage ging, mit wem sie bei WASTED MANAGEMENT zusammenarbeiten will. Dass es nur einige wenige Klienten sein sollten, war recht schnell klar. Sie hat es immer vermieden die Agentur zu groß werden zu lassen oder sich selbst zu ernst zu nehmen – ein Umstand, auf den der Name WASTED ironisch hinweisen soll. Lieber wollte sie sich eingehend mit den augenscheinlichen und verborgenen Begabungen, den Wünschen und Visionen von Künstlern auseinandersetzen, die sie faszinieren: Menschen, die ihre Augen zum Leuchten bringen.

Neben Heike Makatsch gehören dazu die Schauspielerinnen Pheline Roggan, Violetta Schurawlow, Lilith Stangenberg und Canan Samadi, sowie Toni Garrn, die auch international erfolgreich als Model arbeitet und von WASTED MANAGEMENT im Schauspielbereich vertreten wird. Zudem betreut WASTED MANAGEMENT die Presse-und Öffentlichkeitsarbeit von Konzertveranstalter Scumeck Sabottka (MCT) und ist für die Pressearbeit von Robbie Williams während seiner Deutschlandtourneen verantwortlich.

Wie entscheidest du, welchen Künstler du in deine Agentur aufnimmst?

Ich muss etwas in diesem Menschen sehen und mich zu hundert Prozent für mein Gegenüber interessieren, sonst geht das, was ich mit ihm vorhabe, gar nicht: diese intensive Auseinandersetzung und Aufbauarbeit. Ich würde niemanden aufnehmen, der von mir erwartet, dass ich ihm sage, was zu tun ist. Er muss bereit sein, das mit mir gemeinsam herauszufinden. Weil ich sehr unterschiedliche Künstler vertrete, ist die Herangehensweise grundsätzlich sehr individuell.

 

Inwiefern hat sich deine Arbeit in den letzten 20 Jahren verändert?

Ich glaube, die Arbeit hat sich weniger verändert, als ich mich selbst: Mit der Erfahrung sind die Urteile sicherer, der Instinkt ausgeprägter geworden. Ich bin davon überzeugt, dass man seinen Job am besten macht, wenn man Freude daran hat. Und das ist bei mir definitiv der Fall.

 

So gelingt es WASTED MANAGEMENT mit einer fein austarierten Mischung aus Hingabe und Gespür immer wieder neue, vielleicht unerkannte, vielversprechende Wege für und mit ihren Klienten aufzuspüren. Gemeinsam gehen die sich dann ohnehin am schönsten.

Annett Scheffel

News

Alle News

News

All News